Exklusive Leseprobe: „Seelenbalsam“

Für alle, die schon ein wenig hereinschnuppern wollen…

Am 08.12.2021 erscheint mein neues Buch mit dem Titel: „Seelenbalsam – 33 heilsame Wahrheiten, die dir viel zu selten gesagt werden“. Für alle, die schon neugierig sind und sich auf das Buch freuen, gibt es heute eine exklusive Leseprobe!

Wie du bestimmt schon weißt, richtet sich das Buch an Menschen, die in ihrem Leben die ein oder andere seelische Verletzung erlitten haben. Der „Seelenbalsam“, wie ich ihn nenne, soll uns an motivierende Wahrheiten erinnern, die wir vor lauter Schmerz vergessen oder niemals anerkannt haben.
Das Buch hat nur einen Anspruch und verfolgt nur ein Ziel: Es soll sich gut anfühlen, es zu lesen. Es soll uns das Gefühl geben, wertvoll und liebenswürdig zu sein, auch wenn das Leben sich manchmal so anfühlt, als sei dies nicht der Fall. Dies soll es aber nicht mithilfe von motivierenden Phrasen und Kalendersprüchen geschehen. Der Seelenbalsam beruht auf Logik und Verstand. Das macht ihn so wertvoll. Er ist kein hoffnungsvolles Gebet, sondern ein Statement. Er ist praxiserprobt und deshalb so effektiv. Er funktioniert in der echten Welt.

Ob es mir gelungen ist, ein fundiertes Wohlfühl-Buch auf die Beine zu stellen, wird sich zeigen. Heute bekommst du vorab die Möglichkeit, dir selbst ein erstes Bild zu machen!

In der folgenden Leseprobe spreche ich über Respekt. Respekt, den wir vor uns selbst haben und von anderen einfordern sollten. Allerdings verlasse ich dabei die konventionellen Pfade. Es geht nicht um Resepekt vor großen Leistungen oder Heldentaten. Es geht um eine Art von Respekt, die unsere Gesellschaft beinahe vergessen hat und ich hoffe, dass bereits dieser erste Einblick ins Buch dich dazu motivieren wird, dich selbst aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Eine Sache noch, bevor es losgeht: Ich würde mich über ein kleines Feedback in den Kommentaren freuen. Wie gefällt dir die Leseprobe? Macht sie Lust auf mehr? Vorab ein großes Dankeschön für deine Einschätzung. Nun aber zur Leseprobe!

Leseprobe

Auszug: „Seelenbalsam“ – Kapitel 6 – © Michael Leister

[…]

Es gibt Menschen, mit denen das Schicksal gnädig zu sein scheint. Sie kommen relativ unbehelligt durch das Leben und haben einfach eine gute Zeit. Das fängt bereits bei der Geburt an. Sie haben liebevolle, emotional ausgeglichene Eltern und wachsen in wirtschaftlich stabilen Verhältnissen auf. In der Schule finden sie schnell Anschluss und zeigen stets gute Leistungen, was sich dann natürlich später beim Studium und der Berufswahl auszahlt. Einige dieser Menschen haben das große Glück, niemals schwer zu erkranken und keine größeren Schicksalsschläge zu erleiden. Ja, so etwas gibt es und lasst uns froh für alle sein, für die das Leben ein solch unkompliziertes Abenteuer ist. Es ist jedoch eine Tatsache, dass so viel Glück nur Wenigen vergönnt ist. Viele von uns haben es deutlich schwerer und das nicht selten vom ersten Tag an. Nicht alle Eltern sind liebevoll und ausgeglichen. Nicht jeder hat das Privileg, in stabilen Verhältnissen aufzuwachsen. Einige von uns sammeln ihre ersten seelischen Narben bereits in den frühesten Tagen ihrer Kindheit. Sie lernen früh, was Schmerz ist. Sie lernen früh, wie sich Verzicht und Entbehrungen anfühlen. Sie lernen nicht, wie sie ihr eigenes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl stärken. Wer einen solch schwierigen Start in das Leben hat, hat es auch in der Jugend schwer. Für wen das Erwachsenwerden kein Zuckerschlecken ist, der lernt zu kämpfen. Und zwar jeden Tag aufs Neue. Es kann ein Kampf sein, morgens aufzustehen und einen neuen Tag in Angriff zu nehmen. Es kann ein Kampf sein, in den Spiegel zu blicken und die Person zu akzeptieren, der man in die Augen sieht. Ebenfalls kann es ein Kampf sein, gütig und fair zu anderen zu sein, wenn man selbst bereits so viel Leid und Ungerechtigkeit erlebt hat. Wirklich verstehen, was ich damit meine, kann nur jemand, der all das schon selbst durchgemacht hat. Und ich glaube, es besteht eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit, dass du es nachvollziehen kannst. Denn wer würde sich ein Buch namens „Seelenbalsam“ kaufen, wenn sein Leben immer nur eine lustige Spazierfahrt gewesen ist? Ich glaube, du und ich, wir verstehen uns. Darüber hinaus glaube ich, etwas über dich zu wissen. Dass du dieses Buch liest, bedeutet, dass du noch nicht aufgegeben hast. Dass du nach Wegen und Mitteln suchst, deine Wunden zu heilen. Dass du dich nicht auf der Ausrede einer schweren Vergangenheit ausruhst, sondern deine Erfahrungen nutzt, um dir eine bessere Zukunft aufzubauen. Und ich frage mich ernsthaft, ob dir jemals jemand gesagt hat, wie stark und mutig das eigentlich ist. Aus meiner eigenen Erfahrung heraus habe ich nämlich nichts als Respekt vor jemandem, der immer wieder aufsteht und sich dem Leben immer wieder stellt, egal wie stark der Gegenwind auch sein mag.

In unserer Gesellschaft gibt es ein ziemlich verzerrtes Bild von all jenen, zu denen das Leben nicht allzu gnädig war. Man betrachtet sie als gebrochen. Man unterstellt ihnen fehlende Sozialkompetenzen, denn wer ist schon sonderlich sympathisch und empathisch, wenn er selbst nur Negatives erfahren hat? Man sieht jemanden, der aktuell keine großen Erfolge nach außen vorzuweisen hat, als unbedeutend an oder vielleicht sogar als Verlierer. Da jedes Klischee einem Fünkchen Wahrheit entspringt, denke ich, dass das durchaus auf wenige Menschen zutreffen mag. Es gibt manche, die den Kampf aufgegeben haben und sich nicht mehr erholen wollen. Es gibt jene, die andere schlecht behandeln, weil sie selbst keine anständige Behandlung erfahren haben und es gibt definitiv einige Menschen mit einer Verlierer-Mentalität, die niemals gewinnen können, weil sie es gar nicht erst versuchen. Das ist jedoch eine Minderheit und es ist frustrierend, dass unsere Gesellschaft das nicht sieht.

Wer vom Leben „gebrochen“ wurde und wieder aufgestanden ist, um weiterzumachen, ist unfassbar stark. Dafür braucht es Charakter und ein großes Herz. Wer das nicht selbst am eigenen Leib erfahren hat, kann sich nicht vorstellen, wie schwer der Kampf ist, den man gegen sich selbst, den Schmerz und das Schicksal führt, um ins Leben zurückzukehren. Als Gesellschaft sollten wir aufhören, solche Personen mitleidig zu belächeln und anfangen, sie als Vorbilder zu betrachten. Denn die stärksten Bäume wachsen im Sturm und Stärke ist etwas, das wir alle gut gebrauchen können. Vor allem in diesen schwierigen Zeiten, die mit Sicherheit nicht leichter werden.

Es scheint naheliegend, dass Schmerz, Trauer, Entbehrungen und Frust das Schlechteste aus einem Menschen hervorholen und es ihm unmöglich machen, gut zu anderen zu sein. Meine Erfahrung lehrte mich jedoch, dass oft etwas ganz anderes der Fall ist. Die schwersten Schicksale bringen die sensibelsten Seelen hervor. Die größten Herzen und das meiste Verständnis finden wir in jenen, die selbst viel Leid erfahren haben. Sie wissen, was Schmerz ist und wollen andere davor bewahren. Es sind oft genau diese Menschen, die Gutmütigkeit und Vertrauen im Voraus geben, ohne etwas dafür zu erwarten. Die, die von Herzen helfen, auch wenn sie schon dafür ausgenutzt wurden oder keine Gegenleistungen erhalten haben. Die, die teilen, auch wenn sie selbst nicht viel haben. Denn die Wahrheit ist, dass man erst dann begreift, wie wichtig es ist zu helfen, wenn man selbst dringend Hilfe benötigt hätte und sie nicht bekam. Wenn du selbst ein großes und liebendes Herz hast, und wenn du stets für deine Mitmenschen da bist, auch wenn du dafür nicht die Wertschätzung erhältst, die du verdienen würdest, dann möchte ich dir meinen Respekt aussprechen. Es ist leicht, eine positive Grundeinstellung zu haben und anderen zu helfen, wenn das Leben gut zu einem ist. Aber es braucht verdammt viel Charakter, um all das zu tun, wenn man selbst kaum Kraft zum Teilen hat.

Was ich ebenfalls gelernt habe, ist, dass jemand Erfolgloses nicht zwangsläufig erfolglos ist. Du kannst heute einem Obdachlosen begegnen, ohne zu wissen, dass er in fünf Jahren wohlhabend und glücklich sein wird. Unsere jetzige Situation ist immer nur eine Momentaufnahme. Was in jemandem vorgeht, welchen Plan er hat und welchen Weg er gehen wird, wissen wir nicht. Hättest du mich vor sieben Jahren persönlich getroffen, hättest du wahrscheinlich auch nicht geglaubt, dass ich irgendwann genau das hier tun würde. Nicht nur in meinen Coachings, sondern auch dank der vielen Lesermails, die ich erhalte, erfahre ich immer wieder von unglaublich inspirierenden Erfolgsgeschichten. Am beeindruckendsten sind natürlich immer die von Personen, die aus den schwersten Rückschlägen etwas Bemerkenswertes gemacht haben. Sie alle verbindet eine Eigenschaft: Sie geben niemals auf. Deshalb interessiert es mich nicht, ob jemand im Monat 100.000 oder 1.000 Euro verdient. Es interessiert mich nicht, ob jemand einen Ferrari oder ein Fahrrad fährt und genauso interessiert es mich nicht, ob jemand in einer Luxusvilla oder in einem kleinen Appartement wohnt. Sobald ich sehe, dass jemand sich nicht mit einer negativen Situation abfindet und für eine bessere Zukunft kämpft, habe ich Respekt und ich finde, dass wir alle diesen Respekt empfinden sollten. Gerade in unserer heutigen Zeit brauchen wir Vorbilder, die uns zeigen, wie man konstruktiv und produktiv ist. Ich folge lieber jemandem, der selbst schon ganz unten war und den Weg zurück gefunden hat, als jemandem, der die Härte des Lebens nur als theoretisches Konstrukt aus Lehrbüchern kennt.

Es gibt einen Spruch, der mir sehr viel bedeutet und wer schon einmal etwas von mir gelesen hat, wird ihn sicherlich kennen:

„Ganz unten“ ist ein toller Ort, um das Fundament für ein glückliches Leben zu bauen.

Wer in der Lage ist, ganz unten etwas Nachhaltiges aufzubauen, kann es überall sehr weit bringen, davon bin ich überzeugt. Und wer schon ganz unten war und heute immer noch die Kraft hat, ein guter Mensch zu sein, ist ein großartiges Vorbild. Ich hoffe, dass wir als Gesellschaft lernen, diese bewundernswerten Eigenschaften mit dem Respekt zu belohnen, den sie verdienen.

Lass dich nicht von deinem Weg abbringen. Es ist großartig, dass du hier bist und diese Zeilen liest. Meinen Respekt hast du. Am wichtigsten ist jedoch, dass du dir selbst die Wertschätzung entgegenbringst, die du verdienst. Denn das, was du jeden Tag aufs Neue leistest, ist alles andere als selbstverständlich. Du kannst, darfst und solltest stolz auf dich sein. […]

[Ende des Auszugs]

Nicht mehr lange…

Was sagst du dazu? Wie gefällt dir dieser erste Einblick?

Ich freue mich riesig darauf, das gesamte Buch ab kommendem Mittwoch mit euch allen teilen zu dürfen. Vor allem, da Buchveröffentlichungen aktuell so ein schwieriges Thema sind und selten pünktlich geschehen, kann ich es kaum erwarten, endlich an den Start zu gehen. Ich glaube, dass es aktuell viele Menschen da draußen gibt, die ein wenig Trost und Motivation gerade gut gebrauchen können. Es ist jetzt wichtiger denn je, mental stark zu sein und ich hoffe, mit „Seelenbalsam“ meinen Beitrag dazu leisten zu können.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die mich auf dieser Reise begleiten. Ich kann nur hoffen, dass du weißt, wie viel mir deine Lesertreue bedeutet. Ohne dich hätte ich im wahrsten Sinne keinen Grund, ein solches Projekt überhaupt auf die Beine zu stellen. Also danke! Vielen Dank dafür, dass du ein Teil dieser Reise bist und danke dafür, dass es dich gibt!

Wir hören uns dann nächste Woche wieder. Bis dahin wünsche ich dir eine wunderbare Zeit!

Es ist schön, dass du dabei bist.
Michael

 

Titelbild: Unsplash.com, Jonas Jacobson

 

60 Kommentare, sei der nächste!

  1. Da hast du total recht lieber Michael. Das ist genau das was ich jetzt brauche!! Danke danke danke! Ich freue mich mega auf das Buch und hoffe dass du noch ganz viele schreiben wirst ((:
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Ruh dich mal aus und gönn dir viel Ruhe bevor der wirbel um das Buch losgeht (:
    Liebe Grüße
    Lara

    1. Liebe Lara,

      vielen Dank für die motivierende Rückmeldung! Es freut mich sehr, dass das Buch dir zusagt und ich kann dir versichern, dass noch das ein oder andere in Planung ist 😉
      Dir auch ein schönes Wochenende! Ich werde deinem Rat folgen und mir eine kleine Auszeit genehmigen.

      Liebe Grüße
      Michael

  2. …es ist eine große Kunst, dass man sich persönlich angesprochen fühlt,gerade um Seelenbalsam wirksam zu machen. Das gelingt Dir Michael perfekt.
    Liebe Grüße
    Elke

    1. Herzlichen Dank, liebe Elke! Ich glaube ebenfalls, dass solche Themen sich nur behandeln lassen, wenn man das Gefühl hat, einen guten Draht zueinander zu haben. Deshalb war es für mich ein absolutes Tabu, das Buch „steif“ und unpersönlich zu schreiben. Schön, dass es dir gefällt!

      Liebe Grüße
      Michael

      1. Lieber Michael,
        ich werde mir dein Buch kaufen. Die Leseprobe hat mich schon sehr angesprochen. Ich habe in meinem Leben schon viel erlebt. Ich habe auch gelernt, das mich Negative Erfahrungen immer stärker gemacht haben. Ich habe gekämpft. Positives Denken Empathie und Liebe sind dabei ganz wichtig.
        Ich freue mich dein Buch zu lesen. Aber ich werde es auch verschenken.
        Liebe Grüße
        Ilona

  3. Als hättest du über mich geschrieben. Wahnsinn. Will jetzt definitiv mehr und freue mich auf mittwoch!
    Mach weiter und lass dich bitte niemals aufhalten.

    Viele Grüße
    Marek

  4. Ich freue mich schon riesig auf das Buch. Es macht schon Spaß diesen Auszug zu lesen! Ich war psychisch schonmal ziemlich weit unten und habe es auch dank deiner Bücher wieder raus geschafft. Das soll auch so bleiben und deshalb freue ich mich sehr darauf und fiebere dem nächsten Mittwoch entgegen. Vielen Dank das du immer aufmunternde Worte, für alle Menschen mit den verschiedensten Problemen, bereit hast.

    1. Hallo Michael, (immer schön, einem Namensvetter zu begegnen!)
      ich danke dir sehr für deine Wertschätzung! Dass ich dich auf deinem Weg unterstützen kann, ist mir eine große Freude und Ehre. Auch in Zukunft werde ich mir viel Mühe geben und hoffe, dass das kommende Buch allen Erwartungen gerecht wird.

      Liebe Grüße
      Michael

  5. Hallo Michael,
    wie gewohnt bringst du es genau auf den Punkt. Ich denke aber auch, dass es zur Zeit an jeglicher Art von Respekt fehlt, ob gegenüber Frauen, älteren Menschen oder dem Eigentum anderer Leute. Ich bin noch so aufgewachsen, dass man Frauen nicht schlägt sonder mit Respekt behandelt, man älteren Leuten einen Sitzplatz in der Bahn anbietet und wenn einer auf dem Boden liegt die keilerei vornüber ist, auch das Eigentum anderer Leute war tabu und wurde pfleglich behandelt. Doch wie man mitbekommt mangelt es daran wirklich immer öfters.
    Ich hoffe, dass viele Leute dein neues Buch lesen und ihren nutzen daraus ziehen so wie ich aus so manchen Buch von dir und dadurch zufriedener werden.
    Grüßle
    Uwe
    http://www.selbstwisser.de

    1. Hallo Uwe,

      da sprichst du sehr wahre Worte aus, die sicherlich auch vielen anderen auf der Seele liegen. Ich glaube, wenn man sich mit dem Thema „Respekt“ im Allgemeinen beschäftigen würde, käme dabei ein ganzes eigenes Buch heraus. Vielleicht sollte sich mal jemand an die Arbeit machen… 😉
      Wie ich sehe, hast du nun einen eigenen Blog und ich wünsche dir von Herzen viel Freude und Erfolg damit!

      Herzliche Grüße
      Michael

  6. Seit du das Buch zum ersten Mal angekündigt hast, freue ich mich schon darauf, es mir zu kaufen und es zu lesen. Mit der Leseprobe heute hast du es geschafft, diese Vorfreude noch zu steigern! Es hat sich unglaublich gut angefühlt das Kapitel zu lesen und ich habe definitiv lust auf mehr bekommen… ich glaube, das Buch ist genau das was ich und vermutlich auch viele andere Menschen da draußen gerade brauchen. DANKE dir lieber Michael für deine klasse Arbeit. Ich werde das Buch auf jeden Fall lesen und habe es auch schon in meinem Freundeskreis empfohlen. Ich freue mich!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Ganz liebe Grüße
    Tamara

    1. Liebe Tamara,

      auch ich habe zu danken! Vielen Dank für deine ermutigenden Worte. Es freut mich sehr, dass der erste Einblick dir gefällt und ich hoffe, dass auch das Buch allen Erwartungen standhalten wird. Vielen Dank auch für deine Empfehlungen! Das weiß ich sehr zu schätzen.

      Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Michael

  7. Lieber Michael,
    vielen Dank, dass du uns einen Vorgeschmack deines Buches gibst! Ich bin sprachlos!!!! Warum ? Als ich anfing, die ersten Zeilen über das Kapitel „Respekt“ zu lesen, hast du mich bewegt, berührt, mitgenommen… Mir rollten wortlos Tränen über die Wangen, da ich mich verstanden fühle. Erst beim weiteren lesen, konnte ich mich wieder fassen. Da gibt es jemand, der mich versteht. Ich weiß schon, warum ich nun noch sehnsüchtiger auf dein Buch warte… Ich bin ein großer Verfechter, nach Lösungen zu suchen und nicht tiefenpsychologisch in den Ursachen zu stochern, die kenne ich (durch meine depressive Mutter ) gut. Ich weiß schon, warum ich ein großer FAN von Dir bin und vielleicht nehme ich einmal ein Coaching von dir wahr, ich möchte mich da nochmal genauer mit befassen.. und bis es soweit ist, freue ich mich auf kommenden Mittwoch und die Freitagsblogs 🙂 Liebe Grüße
    Deine Anja G.

    1. Liebe Anja,

      es tut mir sehr leid Tränen ausgelöst zu haben, aber ich freue mich auch darüber, denn es bedeutet, dich mit meinen Zeilen erreicht zu haben. Ich finde es klasse, dass du lösungsorientiert bist, genau wie ich. Das wird wohl der Grund dafür sein, dass du in meinen Büchern viel Zuspruch findest. In meinen Coachings sage ich oft: „Wenn die Badewanne überläuft, interessiert mich erstmal nicht die Ursache. Ich löse das Problem zuerst, indem ich den Wasserhahn abdrehe.“
      Lösungsorientierung macht das Leben oft einfacher und es freut mich, dass du auch viel Nützliches aus diesem Ansatz ziehst.
      Wann immer du bereit für ein Coaching bist, kannst du dich jederzeit gerne bei mir melden. Dann finden wir gemeinsam heraus, ob und wie ich dich unterstützen kann.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Michael

  8. Hallo lieber Michael,

    das Warten hat endlich ein Ende…
    Danke für die Leseprobe und Danke, dass Du Dich für Dich und uns aufrappelst, schlaflose Nächte hast, ziellose Tage…
    Danke für Dein Kämpfen, Deine Ehrlichkeit über Dich und Deine Sorgen und über unsere Gesellschaft.
    Deine treuen Leser und besonders ich, sind dankbar das es Dich gibt, dass Du uns mit nimmst, uns an Deinen Problemen teilhaben lässt, wir, mit unseren Alltagssorgen uns bei Dir gut aufgehoben fühlen.
    In dieser/ Deiner Community fühlt man, dass es noch liebe, ehrliche, wertschätzende Menschen gibt…
    Aufgeben war und ist nie eine Option für Dich und Du hilfst den Menschen, die immer kämpfen müssen, weil Neid und Hetze und Mobbing und und und…durch andere mit Worten/Taten klein /schlecht gemacht werden…
    Was ist bloß aus den Menschen geworden, die
    Menschlichkeit ist verloren gegangen und hier bei Dir, in Deinem Blog, in Deinem Büchern, Kalendern, in den Sprüchen bei Facebook/Instagram fühlt man sich verstanden/ geborgen…Danke für alles und was noch kommen wird…
    Fehlt nur noch eine App von Dir , wo alles gebündelt jederzeit( wie bei „Dein-Fußabdruck.de“) abrufbar ist und wöchentlich eine Podcast-Folge, um Deiner Stimme zu lauschen 😉🙃👍😇 freue mich sehr auf Dein neues Buch und einen schönen 2.Advent wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße aus Thüringen

    1. Liebe Mandy,

      ich bin gerade ein wenig sprachlos. Es ist schön, Wertschätzung für all das zu erhalten, wofür man kämpft und einsteht. Vielen herzlichen Dank dafür. Offen gesagt brauche ich all das hier, um mich selbst zu motivieren und nicht aufzugeben. Denn das Leben kann sehr schwierig und herausfordernd sein. All das hier und die Menschen, die ein Teil dessen sind, erinnern mich daran, dass ich auf meiner Reise nicht alleine bin 🙂

      Eine App von mir wurde schon öfter vorgeschlagen, aber aktuell weiß ich beim besten Willen nicht, wie ich das auf die Beine stellen würde 🙂
      ABER es wird schon sehr bald viel mehr von mir zu hören geben. In wenigen Wochen werde ich diesbezüglich mehr verraten.

      Danke für alles! Ich wünsche dir ebenfalls einen wunderbaren zweiten Advent!

      Liebe Grüße
      Michael

  9. Michael das ist der Hammer, deine Email war im Spam, aber ich habe sie entdeckt und nicht gelöscht (wie ich es sonst automatisch mache und einfach den Ordner leere). Genau jetzt in diesem Moment mache ich eine unglaublich schwere Zeit durch, und genau wie du es beschreibst gehöre ich zu denjenigen, die nicht aufgeben und weiterkämpfen für mein besseres Leben und auch für eine bessere Welt. Ich bin Mutter von zwei einzigartigen willensstarken Mädels 4&11) und es ist nicht immer einfach. Außerdem habe ich mich getrennt von meinem tyrannischen Narzissten Ehemann, Geschrei Beleidigungen Erniedrigen war bei uns zuhause Alltag. Ich hatte jahrelang Angst mich zu trennen, aber wie du sagst, wenn man irgendwann ganz unten ist, da die Schmerzgrenze des Leidens erreicht ist, kommt irgendwo aus meinem Tiefen diese Kraft einen Cut zu machen. DANKE für diesen tollen Auszug aus deinem Buch. Ich schreibe auch gerade eins, komm aber sehr schwer voran. Mein Mann hat den Laptop mitgenommen und ich kann mir keinen neuen gebrauchten oder sonst einen leisten . So what irgendwann erzähl ich meine Geschichte und hoffe auch, dass ich vielen Menschen damit helfen kann.

    1. Liebe Gül,

      ich bin froh, dass du meine Mail aus dem Spam gefischt hast! 🙂
      Es tut mir sehr leid, dass du so negative Erfahrungen machen musstest. Gleichzeitig erfüllt es mich mit Stolz zu sehen, wie stark du daraus hervorgehst und dass du für deine Töchter kämpfst.

      Ich glaube fest daran, dass eine Geschichte, die erzählt werden will, immer ihren Weg finden wird. Lass dich nicht unterkriegen und mach weiter! Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg.

      Liebe Grüße
      Michael

  10. Lieber Michael

    Viele Fragen und entsprechende Standpunkte um selbst die für mich persönlich richtigen Antworten zu finden!

    Herzlichen Dank dafür lieber Michael und herzliche Grüsse aus der Schweiz 🙂

    1. Da geht mir direkt das Herz auf: „[…] um selbst die für mich persönlich richtigen Antworten zu finden!“

      Wenn jeder so an ein Buch heranginge und so viel Eigenverantwortung an den Tag legen würde, wäre die Welt wahrlich unkomplizierter.

      Es freut mich, dass der Auszug dir gefällt, lieber René! Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende und sende herzliche Grüße zurück in die Schweiz.

  11. Lieber Michael,
    bei deinen Büchern mag ich das es so ist als würde man ein Gespräch mit dir führen. Das ist jetzt auch wieder so. Ich fühl mich manchmal als würden wir uns schon lange kennen und deshalb lese ich deine Bücher so gerne. Mittwoch bin ich auf jeden Fall dabei und kaufe das Buch direkt für mich und auch ein paar für meine Familie zu Weihnachten. Danke!

    Ganz liebe Grüße
    Lisa

    1. Liebe Lisa,

      schön, dass es bei dir so ankommt wie es auch gemeint ist. Ich glaube fest daran, dass solche Themen nur effektiv behandelt werden können, wenn man das Gefühl hat, mit jemandem darüber zu sprechen, dem man vertraut.

      Es freut mich sehr, dass dir meine Bücher so gut gefallen und natürlich freue ich mich auch darüber, dass du das Buch verschenken möchtest. Je weiter wir die Botschaft in die Welt hinaustragen, desto besser! Danke dafür.

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

      Liebe Grüße
      Michael

  12. Hi Michael, mir gefällt die Leseprobe sehr gut. Ich freue mich auf den 08. und werde dein neues Buch mir wieder als Taschenbuch und Hörbuch zulegen. danke!
    Gruß, Leonie

    1. Liebe Leonie,

      es freut mich sehr, dass die Leseprobe dir gefällt und ich hoffe, dass auch der Rest des Buches dich überzeugen kann.
      Die Kombination aus Hörbuch und Taschenbuch gefällt auch mir persönlich am besten 🙂

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Michael

  13. Lieber Michel,

    Du siehst in das Innere und in die Seele von so vielen Menschen und bringst es auf den Punkt.
    Ich danke Dir für deine ehrlich gemeinten Worte und freue mich schon sehr darauf, deinen „Seelenbalsam“ zu erwerben und ihn auch zu verschenken!!!

    1. Vielen lieben Dank dafür, liebe Gabi! Das hast du sehr schön gesagt und ich freue mich über deine Worte.
      Die Schwierigkeit in unserer Gesellschaft liegt nicht darin, aufrichtig zu sein. Schwieriger ist es, anderen zu beweisen, dass man aufrichtig ist. In einer Welt voller Misstrauen sind Freundschaft und Vertrauen immer noch die besten Mittel.

      Ich wünsche dir viel Freude mit dem Buch und freue mich jetzt schon für alle Beschenkten! 😉

      Liebe Grüße
      Michael

  14. Lieber Michael,

    schon dieser kurze Auszug geht mir sehr zu Herzen und ich freue mich schon sehr auf dieses „Meisterwerk“, welches ganz, ganz vielen Menschen helfen wird.

    Da ich selber mit meiner Depression „Ganz unten“ war und im Moment an meinem Fundament für ein glückliches Leben arbeite, wirkt Dein Buch mit Sicherheit besser als jedes Antidepressiva…

    Alles Liebe
    Tom

    1. Lieber Tom,

      vielen Dank dafür! Ich denke, ich verstehe dich sehr gut. In meinen schwierigsten Phasen waren meine Antidepressiva kleine Erfolgserlebnisse und der unerschütterliche Glaube an etwas Gutes. Ich hoffe aufrichtig, das mit meinen Büchern weitergeben zu können.

      Vorab wünsche ich dir viel Freude mit dem Buch und ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Michael

  15. Hallo Michael !

    Die Leseprobe macht definitiv Lust auf mehr ! Deine Worte berühren und ich freue mich sehr darauf alles zu lesen !

    Ein schönes und entspanntes Wochenende für Dich.

    Herzliche Grüße,
    Nici

  16. Hallo Michael,

    ich freue mich schon sehr auf Dein neues Buch, habe schon einige Deiner vorherigen Bücher gelesen und bin immer wieder fasziniert, wie Du die Leser motivieren kannst, dafür schon mal ein großes Dankeschön. Ich finde diese paar Zeilen haben schon etwas, worüber man sich seine Gedanken machen kann. Vielleicht kannst Du ja auch noch mal ein paar Zeilen aus Deinem neuen Buch selber bei Facebook vortragen, wie Du es schon einmal gemacht hast ? Darüber würde ich mich freuen. Jetzt wünsche ich Dir ein schönes Wochenende und vor allen Dingen bleib weiterhin gesund.

    Gruß Eric

  17. Lieber Michael,

    ich besitze alle deine Bücher. Ich lese sie und arbeite sehr gerne mit ihnen. Für mich ist jedes Einzelne so motivierend und inspirierend und ich konnte deshalb auch schon sehr viel in meinem Leben verändern und mich weiterentwickeln. Ich bin dir sehr dankbar für jedes Buch. Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich auf die Veröffentlichung. Ich schätze es sehr, dass du so authentisch und unverblümt bist.

    Liebe Grüße

    Julia

  18. Lieber Michael,
    Auch mir gefällt die Leseprobe ,und ja ich werde das Buch auch lesen.
    Du schreibst was ich denke….sehr schön👍
    Ich möchte dir danken für deine Arbeit.
    Freue mich weiter von dir lesen zu dürfen.
    Ich wünsche dir einen erholsamen 2.Advent 🕯
    Bleib gesund 🍀
    Liebe Grüße Bärbel

  19. Lieber Michael,

    Wie schon so oft in anderen Büchern, hast du es wieder geschafft mir das Gefühl zu geben dass du nur mit mit im Gespräch bist. Dass wir über mich und meine Situationen reden.

    Die Leseprobe hat mich sehr berührt, Zustände aufgelöst und Antworten gegeben.

    Ich bin unendlich dankbar dass es dich gibt, mir jeden Freitag aufs Neue , Kraft gibst.

    Danke. Danke. Danke

  20. Lieber Michael,

    ich hoffe du erreichst ganz, ganz viele Menschen und bist dabei eine Stütze um Kraft zu sammeln. Deine Zeilen und Bücher lesen sich immer unglaublich gut. Ich wünsche mir, dass du damit ganz vielen Menschen hilfst. Ich wünsche mir aber auch ganz besonders, dass jeder Mensch, Personen um sich hat oder Ihnen begegnet der Ihnen auf Ihrem Weg eine Stütze ist. In diesem Sinne, lasst uns Alle in unserem Alltag nett und respektvoll miteinander umgehen.

    Viel Erfolg, pass auf dich auf und ganz liebe Grüße
    Cora

  21. Lieber Michael ,
    schon eine lange Zeit freue ich mich über Deine Ermutigungen mit denen Du uns immer aufrichtest. Ich bin 80 Jahre und habe in meinem Leben viele Stürme erlebt.Mein Motto war immer : tamen – dennoch ! Und ich bin immer noch neugierig , daher freue ich dich auf Dein neues Werk .
    Alles Gute und Gottes Segen für Dich .
    Monika

  22. Lieber Michael.

    Danke für deine Leseprobe,du hast „voll ins Schwarze“getroffen.
    Ich habe in meiner Kindheit lernen müssen,als Jugendliche lernte ich weiter.Das Ende meiner Ehe hat mich viel Kraft gekostet.Und jeden Morgen kämpfe ich meine Krankheit zu akzeptieren,wie viele Menschen auch.Danke für deine Worte.
    Dein Buch werde ich auf jedenfall lesen.Ich freue mich darauf.
    Eine schönen 2.Advent
    Bleib gesund
    Liebe Grüße Sandra

  23. Nicht nur, dass mir der Buchauszug – wieder mal – gut gefällt, gerade die Zeilen, wo Du über die Momentaufnahme schreibst, habe ich jetzt gerade dringend gebraucht, um den Blick auf eine völlig verfahrene Situation zu weiten und das zu tun, was nötig ist – auch wenn es mehreren Menschen (mich selbst eingeschlossen) wahrscheinlich erst einmal weh tun wird.
    Liebe Grüße und ein schönes zweites Adventswochenende, Jorin

  24. Hallo Michael!

    Die Leseprobe deines neuen Buches macht wirklich Lust auf das gesamte Buch. Ich werde es mir sofort nach Erscheinen kaufen. Ich bin mir sicher, dass dir wieder ein tolles Werk gelungen ist.
    Ich glaube du hast auch den Erscheinungszeit super gewählt.
    Weihnachten, das Fest der Liebe und der Freude steht vor der Tür und die momentane Situation macht ein das nicht besonders leicht.
    Da isind Trost und aufmunternde Worte besonders gefragt.

    Liebe Grüße und alles Gute.

    Hans

  25. …wie zu erwarten war… Wieder ein Buch von dir und man kann zu deinem neuen Buch als auch zu deinen anderen Büchern eine klare Aussage treffen:

    Kaufen Lesen Lernen – es lohnt sich.

  26. Danke, lieber Michael für die Leseprobe. Jeder, der Hoffnung geben kann, hat bei mir sowieso schon Pluspunkte. Die Leseprobe gefällt mir gut und ich werde es kaufen. Auch wenn du dort immer von Personen sprichst und nicht von Menschen.

  27. Hallo Michael,
    diese Leseprobe habe ich gebraucht, sie hat mich total angesprochen.

    In meinem Leben habe ich schon einige depressive Phasen erlebt und seit 2 Jahren kämpfe ich wieder. Wird ja immer noch oft von Menschen belächelt. Aber wie Du sagst, das kann nur jemand verstehen, der es selbst erlebt hat.

    Ich freue mich auf das Buch.
    Danke für Deine Worte, die sehr oft helfen.

    Liebe Grüße
    Jutta

  28. Lieber Michael,
    Diese Leseprobe macht Lust auf MEHR.
    Supergut, sehr gut beobachtet und ich fühle genau was Du schreibst.
    Es ist so wichtig, dass die Menschen aus ihrem Schatten heraustreten und sprechen,wie sie sich fühlen, wie sie aus Niederlagen lernen, über sich hinauswachsen, stärker werden und wirklich die Essenz des Lebens begreifen l.
    Lieber Gruß,
    Sabine

  29. Lieber Michael,

    Deine Leseprobe hat sofort mein Herz ❤ berührt und … es ist wie ein ,“ ohhhhhh ich werde gesehen“
    Das geschieht in einer sanften werschätzender Art. Wie eine laue Prise im Wind.
    Da geschieht MAGIE 🌟

  30. Hallo Michael
    Die Leseprobe spricht mir aus der Seele….ich freu mich auf Mittwoch wenn ich das Buch in den Händen halten und lesen darf.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende
    Ganz liebe Grüße Nicole

  31. Dein Buchauszug hört sich super an. Ich freue mich schon auf dein neues Buch Michael.Zur Zeit beschäftige ich mich mit deinem Buch… Ich geh dann mal meinen eigenen Weg. Danke und weiter so. Sicher werde ich die Bücher auch wieder auf meiner FACEBOOK Seite Posten
    Maik

  32. Lieber Michael,
    Bisher war ich immer „nur“ stille, treue und begeisterte Leserin Deiner wöchentlichen Blogartikel.
    Heute muss ich Dir mal meinen Dank dafür aussprechen.
    Auf Dein neues Buch bin ich wirklich sehr gespannt! Alleine der Titel „Seelenbalsam“ tut schon gut! Ich bin selber schon hingefallen, aufgestanden, Krönchen gerichtet und weiter gemacht, wie man so schön sagt….mehr als ein Mal. Und trotzdem immer für Andere da….und das Selbstwertgefühl? Naja… ich freue mich sehr auf Dein Buch und werde es sicher kaufen, diesmal ganz egoistisch für mich…und vielleicht noch eins als Weihnachtsgeschenk…

  33. Hallo Michael ,ich freue mich schon riesig auf den neues Buch! Du schreibst so ehrlich klar und motiviert. Du kannst dir garnicht vorstellen was für eine große Hilfe dass für mich ist. Immer wenn ich deine Bücher lese habe ich das Gefühl wir sprechen miteinander.

    Vielen lieben Dank dafür!
    Gruß Tina

    1. Hallo Michael, ich bin zwar erst auf Seite 49 von Seelenbalsam aber ich bin so sehr überwältigt ,was ich da lese, schon nach den ersten Seiten liefen mir die Tränen. Zum ersten mal habe ich dass Gefühl da spricht mir jemand aus der Seele, wenn ich es nicht genau wüsste würde ich sagen du kennst mich in und auswendig! Die Geschichte mit Cora,da könnte auch Tna mit 18J.,stehen ,genauso ist es mir ergangen. Du triffst im jeden Satz den Nagel auf dem Kopf. Ich habe in den letzten Jahren sehr viele Bücher gelesen um mich zu finden, es waren einige mehr oder weniger gute Bücher dabei. Aber wenn ich ehrlich sein darf, bei dir habe ich dass Gefühl du bist echt, du weißt wovon du sprichst. Vor über 6Jahren hat mich ein schwerer Schicksalsschlag getroffen mein Mann hat mit 57 J.einen Hipoxischen Hirnschaden erlitten körperlich fit, aber er versteht nichts mehr, erkennt niemanden mehr ,ich betreue ihn zuhause. Deshalb habe ich angefangen mich selbst zu therapieren. Ich finde deine Bücher, aber ganz besonders Seelenbalsam kann jemanden wie mir und bestimmt vielen anderen dabei helfen zu wachsen, wenn es Autoren wie dich gibt lieber Michael die ehrlich und klar schreiben und nicht immer die Hand vor dem Mund. Vielen Dank für den Balsam meiner Seele, tut soooo gut wenn man weiß ,man wird verstanden.
      Schöne Adventszeit
      Ich bin so wie ich bin und das ist auch gut so dass ich so bin!

  34. Lieber Michael,

    die Leseprobe hat mich so sehr angesprochen , dass ich nun anfange das Buch zu lesen. ich bin wirklich sehr gespannt darauf. Vielen Dank für Deine ganze Arbeit und für all die Worte die wir manchmal so sehr brauchen.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.