Der vielleicht kürzeste Blogartikel aller Zeiten

Und vielleicht auch einer der wichtigsten!

Eigentlich gibt es bereits einen anderen Blogartikel für heute, doch den verschieben wir auf nächste Woche, da ich heute spontan eine andere Idee hatte:

Jeden Freitag veröffentliche ich einen Blogartikel, der dir möglichst viele positive Anregungen bieten soll. Heute machen wir es ein klein wenig anders: Heute geht es nicht um ein Thema meiner Wahl, sondern um ein Thema DEINER Wahl!

Der Blogartikel findet also nur in deinem Kopf statt. Du denkst dir ein Thema zur persönlichen Entwicklung aus und machst dir Gedanken darüber. So, als würdest du etwas darüber lesen. Denke dir einen positiven Leitsatz aus, der dich durch das Wochenende begleiten soll und erarbeite dir weiterführende Gedanken dazu.

Warum wir das heute so machen? Keine Sorge. Es liegt nicht daran, dass ich keinen Artikel schreiben wollte.
Es geht darum, nicht immer nur positive Gedanken zu konsumieren, sondern auch selbst zu produzieren. Stelle dein positives Denken auf die Probe. Gib dir die Chance, über Dinge nachzudenken, die dich wirklich bewegen und fördere deine Kreativität.

Worüber möchtest du nachdenken? Was ist der positive Leitsatz, der dich am Wochenende begleiten soll?
Wenn du möchtest, kannst du einen Kommentar dazu unter den Artikel schreiben. So gibst du mir und allen anderen Leser/innen Inspiration für unseren eigenen „Blogartikel“, der nur in unseren Köpfen stattfindet 🙂

Nächste Woche übernehme ich wieder das Schreiben. Bis dahin freue ich mich auf deine Anregungen und wünsche dir ein wunderbares Wochenende!

Es ist schön, dass du dabei bist.
Michael

Titelfoto: Gratisography.com

P.s.: Ab dem kommenden Mittwoch, den 22.03.2017, wird es auf „Dein Fussabdruck“ etwas ganz Neues und Besonderes geben, das sich Leserinnen und Leser schon seit über 2 Jahren von mir wünschen. Sei gespannt. Wenn du meinen Newsletter abonnierst, wirst du von mir eine Nachricht erhalten, wenn es soweit ist.
Wenn du dich noch nicht eingetragen hast, kannst du das hier tun:

14 Kommentare, sei der nächste!

  1. Meine vielleicht kürzeste Antwort……………..oder auch nicht .

    Kreativität ist ein gutes Stichwort.
    Ich lese gerade „Selbsterfahrung durch Malen und Gestalten-Die therapeutische Kraft der Kunst nutzen“.
    Sehr interessantes Buch und ich habe bereits, in nur wenigen Minuten, aus dem Gedächtnis meinen „Kraftplatz“ gezeichnet.
    PS: Zum lesen und (Blog)schreiben kommt jetzt auch noch das Malen und Zeichnen dazu.

    Für jemanden der sich im Bereich der Softwareentwicklung Jahre bzw. jahrzehntelang kreative, technische Lösungen ausgedacht, formuliert und diese Spezifikationen dann „abgearbeitet“ hat eine komplett neue Erfahrung.
    Gerade als Techniker ist man ja doch meist in ein sehr enges Korsett gepresst, man versucht da Kreativität im Rahmen der Vorgaben und des Zeitdrucks umzusetzen …

    Liebe Grüße, Chris

    1. Hallo Chris,

      das ist tatsächlich ein sehr interessantes Thema. Mit diesem Themenbereich habe ich mich bisher noch nicht auseinandergesetzt, aber ich habe viel Gutes darüber gehört.
      Seine Kreativität in verschiedenen Bereichen zu fördern, ist sehr wertvoll und kann unglaublich nützlich sein.

      Als Softwareentwickler hast du mit Sicherheit eine andere Form der Kreativität ausgeübt 🙂 Ich finde es spannend, auf wie viele verschiedene Arten man kreativ sein kann und werde mich zukünftig auch intensiver mit dem visuellen Aspekt beschäftigen. Danke für die Anregung!
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

      Viele Grüße
      Michael

  2. Lieber Michael,
    erst einmal vielen Dank für alle Deine Anregungen, die mich seit langer Zeit schon begleiten.
    Und ich stimme Dir zu. Es ist an der Zeit, sich selbst Gedanken zu machen, selbst zu überlegen. Denn jeder lebt ja auch sein eigenes Leben und kein anderer kann das übernehmen.
    Und so wertvoll und hilfreich und ganz oft auch genau im richtigen Moment gekommen Deine Artikel auch sind – das Leben funktioniert eben ohne Gebrauchsanleitung. Learning by doing!

    Mein Wochenend-Thema wird sein:
    Wo stehe ich im Leben, wo möchte ich hin und wie kann der Weg dahin aussehen? Was ist mir wirklich wichtig, worauf kann ich dabei verzichten? Was bringt mich weiter, was ist nur Ballast?

    ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende
    Liebe Grüße
    Eva

    1. Liebe Eva,

      du sprichst den wichtigsten Punkt bereits an: Das Leben funktioniert ohne Gebrauchanleitung. Zwar hoffe ich, dass meine Beiträge nicht so etwas wie Gebrauchsanleitungen sind, aber dennoch war ich neugierig darauf zu erfahren, was passiert, wenn ich die Kreativität einfach mal den Leserinnen und Lesern überlasse 🙂

      Dein Wochenend-Thema ist sehr wichtig und vor allem mutig. Viele Menschen fürchten sich davor, sich diese Fragen zu stellen. Dabei ist es extrem wichtig, sich damit auseinanderzusetzen!
      Nur, wenn wir uns vollkommen im Klaren darüber sind, wo wir uns befinden, wo wir hin möchten und wie wir das schaffen können, können wir unseren individuellen Weg erfolgreich gehen.
      Ich wünsche dir viel Erfolg und viele positive Gedanken!

      Auch dir ein wunderbares Wochenende.

      Viele Grüße
      Michael

  3. habe heute erfahren, daß Stier und Fische gut zusammenpassen – meine Partnerin wartet auf den Mann für die nächsten 40 Jahre – anscheinend bin ich es

    Jörn

    1. Hallo Jörn,

      wenn ich deine Nachricht richtig deute, sind das fantastische Neuigkeiten! 🙂 Ich wünsche euch mehr als 40 gemeinsame Jahre und für den Moment erst einmal ein schönes Wochenende 😉

      Viele Grüße
      Michael

  4. Hallo Michael,
    mein Thema ist im Moment „Achtsamkeit“, d.h. dieses Thema ist nun seit ca.12 Wochen bei mir sehr präsent. Für mich sehr wichtig , wenn möglich, jeden Tag zu üben .Und mein Weg ist noch lange nicht zu Ende…..er beginnt immer wieder neu. Gerade eben habe ich mich wieder motiviert und mich auf ein arbeitsreiches Wochenende vorbereitet . Dein Blog von heute passt wieder perfekt. Nochmal danke für Deine Zeilen .Ich freue mich immer auf Deinen nächsten Blog.
    Dir ein angenehmes Wochenende.
    Viele Grüße
    Karin

    1. Hallo Karin,

      das ist in der Tat ein sehr wichtiges Thema, bei dem es immer wieder etwas Neues zu lernen gibt. Wenn ich mich nicht irre, ist das ja der Sinn hinter der Achtsamkeit 🙂
      Ich wünsche dir ein schönes und erfolgreiches Wochenende. Danke für deine lieben Worte!

      Viele Grüße
      Michael

  5. Hallo Michael
    Es ist toll sich selbst positive Gedanken in den Kopf zu holen, ich machte das heute über ein Gesundes Essen was ich kochte.
    Wobei Kochen sehr Kreativ, finde ich.
    Und siehe da nach dem essen ging es mir saugut

    MFG
    Roland

    1. Hallo Roland,

      eine sehr gute Entscheidung für deine Kreativität! 🙂 Ich stimme dir absolut zu: Kochen ist ein kreativer Vorgang, der mit vielen positiven Gedanken und Empfindungen verbunden ist. Schön, dass es bei dir so gut geklappt hat!

      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

      Viele Grüße
      Michael

  6. Hallo Udo,

    das sind tolle Neuigkeiten!
    Die Leipziger Buchmesse klingt nach einer großatigen Gelegenheit, um Kontakte zu knüpfen, Informationen zu sammeln und den ein oder anderen „Trick“ von anderen Autoren zu lernen.
    Es ist schön, dass deine Frau dich bei deinem Vorhaben unterstützt. Der Weg mag vielleicht nicht leicht sein, aber er ist nicht unmöglich 🙂
    Der positive Glaubenssatz in der Brieftasche ist Gold wert: So gibst du ihn an dein Unterbewusstsein weiter.

    Weiterhin viel Erfolg und ein schönes Wochenende!

    Viele Grüße
    Michael

  7. Hallo Michael,

    ich möchte Dir heute vom meinem Erfolg erzählen,und das sind ganze 10 kg weniger in nur drei Monaten.Am Anfang war das ständige Überlegen und sich überwinden: soll ich mein Training weiter machen oder doch noch ein Stück Schokolade essen.Jetzt macht mir mein neue Lebensstil einfach Spaß.Ich habe viel Freude an Bewegung, und wörtlich genommen ist mein Leben viel leichter.Vom nichts kommt aber nichts.Ich bedanke mich für Deine ermutigenden Beiträge und grüße Dich herzlich.
    Danuta

    1. Hallo Danuta,

      ich gratuliere dir! Das ist ein großartiger Erfolg!
      Ja, die ersten Male sind schwierig, aber wenn man am Ball bleibt, wird es immer leichter. Es freut mich, dass du bereits ein ganz anderes Lebensgefühl hast.
      Schön, dass ich dich unterstützen kann 🙂

      Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

      Viele Grüße
      Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.