Ich möchte ehrlich zu euch sein…

Ein paar ehrliche Worte, die von Herzen kommen…

Neulich unterhielt ich mich mit einem PR-Berater über die Schwierigkeiten und Hürden, denen ich in diesem Jahr begegnet bin. Seine erste Antwort lautete: „Lass das bloß niemanden wissen. Deine Leser dürfen gar nicht erst den Eindruck bekommen, dass bei dir irgendetwas nicht läuft, denn dann wirkst du unglaubwürdig. Du kannst nur ein Vorbild sein, wenn du das hast, was alle anderen wollen.“

Das hat mich ziemlich ins Grübeln gebracht. Schließlich kennen die meisten mich für meine Ehrlichkeit, meine Offenheit und meine Authentizität. Wenn ich positives Feedback aufgrund meiner Coachings erhalte oder wenn sich jemand bei mir bedankt, nachdem er eines meiner Bücher gelesen hat, dann bedankt man sich in der Regel für meine Aufrichtigkeit. Man sagt mir, dass ich nahbar und authentisch wirke, weil ich kein abgehobener Guru bin, sondern ein ganz normaler Mensch wie jeder andere auch. Mir gefallen diese Komplimente, denn sie erden mich. Bodenständigkeit ist ein Zustand, mit dem ich mich sehr wohl fühle.

Aber warum erzähle ich dir das überhaupt? Was hat das mit dem Blog und der Persönlichkeitsentwicklung zu tun? Im Grunde genommen alles. Weil dieser Blog von jemandem geführt wird, der mit denselben Herausforderungen kämpft wie jeder andere auch. Ich möchte kein Vorbild sein, indem ich behaupte, dass mir die Sonne aus dem Allerwertesten scheint und ich den Eindruck vermittle, es gäbe keine Probleme in meinem Leben. Ich möchte ein Vorbild sein, indem ich ein Leben voller Hürden und Herausforderungen führe, aber mich trotzdem nicht von meinem Weg abbringen lasse.

Ein verdammt hartes Jahr

Das Jahr 2021 hat es wirklich in sich. Neben all den verrückten Dingen, die ohnehin schon passieren, musste ich einige schwere Rückschläge in Kauf nehmen. Menschen und Tiere, die mir sehr am Herzen lagen, sind verstorben. Personen, denen ich lange vertraut habe, haben mein Vertrauen missbraucht. Meine Gesundheit hat mir ein paar herzhafte Streiche gespielt und für einen kurzen Moment sah es sogar so aus, als würde ich nicht mehr lange unter uns weilen. Meine Autorenkarriere hat massive Rückschläge erlitten. Fernsehauftritte, die über ein Jahr im Voraus terminiert wurden, mussten gestrichen werden, denn in Zeiten der Pandemie sitzen nur noch Politiker und Virologen in Talkshows. Eine Lesungs-Tour durch Deutschland, die ich antreten sollte, musste aufgrund der Pandemie abgesagt werden. Veröffentlichungen, auf die ich sehr lange hingearbeitet habe, wurden auf unbestimmte Zeit verlegt. Zahlreiche Projekte, mit denen ich meine Leserinnen und Leser in diesem Jahr überraschen wollte, konnten nicht stattfinden.

Bitte versteh mich nicht falsch, denn ich habe nicht die Absicht, zu jammern. Ganz im Gegenteil. Ich bin froh, immer noch hier zu sein. Froh, mich nicht davon aus der Spur bringen zu lassen. Froh, immer noch dieselben Ziele zu verfolgen. Froh, jeden Tag mein Bestes zu geben. Und ich hoffe, dass man mich eines Tages dafür als Vorbild ansehen wird und nicht dafür, dass ich so und so viel Geld verdient oder diese und jene Bestsellerliste erobert habe.

Es ist leicht, eine gute Zeit zu haben, wenn das Leben gerade gut läuft. Spannend wird es erst, wenn der Widerstand wächst. In Zeiten des Sturms stelle ich mich gerne ans Steuer, um herauszufinden, aus welchem Holz ich gemacht bin.

Gleichzeitig bedrückt es mich, nicht immer alles so durchsetzen zu können, wie ich es gerne gehabt hätte. In diesem Jahr hätte ich euch gerne viel mehr präsentiert. Ich wäre so gerne auf Tour gegangen, um Lesungen zu halten, Fotos mit meinen Fans zu machen und eine gute Zeit mit all jenen zu haben, die mich unterstützen und motivieren. Ich hätte gerne das ein oder andere Projekt ins Rollen gebracht, denn ich weiß genau, dass viele da draußen JETZT eine schwere Zeit haben und JETZT etwas Motivation gebrauchen könnten. Nicht erst dann, wenn ich die optimalen Bedingungen habe, um das nächste Projekt zu starten. Offen gesagt wäre ich gerne im Fernsehen aufgetreten, um der Welt von meinen Büchern zu erzählen und sie von der Wirksamkeit der Persönlichkeitsentwicklung zu überzeugen. Ich stehe zwar nicht gerne im Rampenlicht, aber manchmal heiligt der Zweck dann doch die Mittel.
Ich hätte gerne jetzt schon den Blog komplett überarbeitet, damit es noch viel mehr Spaß macht, jeden Freitag einen neuen Beitrag zu lesen und sich durch die hunderten Artikel zu wühlen.
Ich hätte gerne jetzt schon digitale Coaching-Kurse im Angebot, damit all jene Zugang zu einem professionellen Coaching haben, die sich eine persönliche Zusammenarbeit finanziell einfach nicht erlauben können.

Hätte, hätte, hätte. So viele Dinge, die ich gerne umgesetzt hätte, aber nicht möglich machen konnte. Und jetzt? Soll ich aufgeben? Es bleiben lassen? Mir sagen, dass ich es auch im nächsten Jahr nicht schaffen werde, weil 2021 mich bereits so hart erwischt hat? Keine schönen Optionen, oder?

Ich sage dir, wie es stattdessen weitergeht. Wir haken alles, was geschehen ist, als wertvolle Lektion ab, ziehen wichtige Lehren daraus, nehmen wieder Fahrt auf und vertrauen dem Plan.

Eine lange Liste…

Wenn ich in den letzten 12 Monaten eine Sache lernen durfte, dann ist es, dass ich das Leben liebe. So schwer und herausfordernd es manchmal auch sein mag, am Ende ist es doch ein verrücktes, wunderbares Abenteuer. Es wird erst richtig spannend, wenn wir die Dinge wagen, die andere für unmöglich halten. Am lebendigsten fühlen wir uns weit außerhalb unserer Komfortzone.

Deswegen kann ich nur jeden dazu motivieren, sich nicht von dem einschüchtern zu lassen, was hin und wieder passiert. Das Leben wird uns immer wieder auf die Probe stellen und wir werden dabei immer wieder herausfinden dürfen, aus welchem Holz wir gemacht sind. Manchmal brauchen wir eine Weile, um uns zu erholen. Am Ende zählt aber auch nicht, wie lange wir gebraucht haben, um aufzustehen. Es zählt nur, DASS wir aufstehen und weitermachen. Also: Aufstehen, den Staub von den Schultern abklopfen, das Kinn nach oben recken und den Blick weit nach vorne richten. Es geht weiter.

Deshalb darfst du weiterhin viel von mir erwarten. In Bälde werde ich den jährlichen, limitierten „Glücks- und Erfolgskalender“ für das Jahr 2022 vorstellen. Es wird sogar noch ein Buch von mir erscheinen (und was für eins!), aber dazu habe ich ganz bewusst noch keinerlei konkrete Ankündigung oder Marketing gemacht, weil es die Überraschung verderben würde 🙂

Alle Zeichen stehen auf Vollgas. Alles, was geplant war, steht auch weiterhin auf dem Plan. Und weil ich es in diesem Jahr hautnah erfahren durfte, kann ich dir guten Gewissens versichern: Solange ich atmen kann, folge ich dem Plan.

Was ich bin und was nicht

Mit diesem Blogartikel verstoße ich wahrscheinlich gegen jede Regel des Markenaufbaus und gegen jeden Rat eines Presseberaters. Vielleicht ist das auch gut so, denn ich kann nicht anders. Ich bin niemand, der anderen ein glamouröses Leben vorheuchelt. Ich glaube nicht an „Fake it ‚til you make it!“ (Frei übersetzt: Täusche etwas vor, bis du es zu etwas gebracht hast). Ich glaube an Aufrichtigkeit. Wenn es bei mir gut läuft, bekommt ihr das mit. Und wenn ich im schlimmsten Sturm seit 10 Jahren stehe, teile ich das ebenfalls ehrlich mit. Denn am Ende bin ich kein Guru, der alle Antworten hat, sondern auch nur ein Reisender. Ein Reisender, der Antworten sucht und die ein oder andere Erkenntnis mit seiner Umwelt teilt. Und ich möchte damit nur jene erreichen, die das zu schätzen wissen. Wer Glanz, Glamour und die Illusion eines perfekten Lebens sucht, wird im Internet sicher schnell fündig werden, nur eben nicht bei mir 😉

In diesem Sinne: Danke für alles. Ich gebe jeden Tag mein Bestes, mich dafür erkenntlich zu zeigen. Der Weg ist noch lang und es warten noch viele, viele Überraschungen…

Es ist schön, dass du dabei bist.
Michael

 

 

Titelbild: Unsplash.com, christopher lemercier

62 Kommentare, sei der nächste!

      1. Danke, lese deinen Blog schon länger, aber diesmal waren es genau die Worte die ich brauche. Hatte diese Woche einen Autounfall und mir ist klar geworden dass mein bis dahin ziemlich reibungsloses Leben nicht selbstverständlich ist. Hatte nochmal Glück im Unglück, aber man bekommt einen anderen Blick auf das so wertvolle Leben. Vielen Dank für die mutmachenden Worte!

      2. Lieber Michael, ich habe größten Respekt vor dir. Du bist sehr authentisch, ehrlich und offen.
        Das entspricht mir zu 100 %.
        Ich liebe deine Blog Artikel.
        LG Andrea

  1. Cool, Michael. Danke für deine Ehrlichkeit! Da kann sich mancher und manche eine Scheibe von abschneiden. Ich freue mich sehr, dass es noch ein Buch dieses Jahr von dir gibt, denn deine längeren Bücher helfen mir am meisten. Und bisher gab es ja nur eines dieses Jahr ;).

    Viele Grüsse und frohes Schaffen,
    Carpe diem,
    Tobias

  2. Michael egal was du machst du bist mir immer ein Vorbild. Folge dir seit Jahren und es hat mich weiter gebracht als ich geglaubt hätte. Nimm dir so viel zeit wie du brauchst, ich weiß eh das dein nächstes Buch wieder der hammer sein wird. Ich bin auf jeden fall immer dabei. Schau du nur das du gesund bleibst wir brauchen dich noch 😉

    Viele Grüße
    Marek

    1. Herzlichen Dank, Marek! Das bedeutet mir wirklich viel. Vor allem, dass du schon so lange dabei bist.
      Mach dir um mich keine Sorgen. Du weißt doch: Unkraut vergeht nicht 😀
      Danke für alles!

      Herzliche Grüße
      Michael

  3. Hallo Michael,

    mich freut es persönlich für dich das du doch den Weg der Ehrlichkeit gegangen bist. Den das ist meiner Meinung nach immer der richtige. Für mich hast du dich damit noch mehr sympathischer gemacht. Ich freue mich auf dein nächstes Buch!

    Liebe Grüße

    Alexander

  4. Hallo Michael,

    vielen Dank für diesen Artikel. Ist wie immer gut und erhellend. Nun zu dir:

    Du bist gut so wie du bist, weil du so bist wie du bist. Und zwar mit allen Ecken, Kanten, Macken und Fehler, die eigentlich nichts dergleichen sind, sondern das sind, was dich ausmacht. Die jeden ausmachen. Dadurch unterscheiden wir uns und jeder ist individuell. Ich mag meine Macken, Ecken, Kanten und Fehler. Die machen das Leben bunt und aufregend.

    LG Andrea

    1. Vielen herzlichen Dank, liebe Andrea! Ich glaube ebenfalls fest daran, dass unsere Ecken und Kanten uns auszeichnen. Deshalb ist es schwierig, meinen Weg zu gehen, in dieser Welt der Oberflächlichkeit und falschen Perfektion. Aber das kann mich nicht aufhalten 🙂
      Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende!

      Liebe Grüße
      Michael

  5. Herzlichen Dank für deine zu Herzen gehenden Worte!!!
    So sind wir alle auf unserem ganz eigenen Weg unterwegs!
    Und wo Licht ist auch Schatten. Immer mal wieder!
    Aber wichtig ist, nicht liegen zu bleiben. Wenn es dich auch manchmal so anfühlt!

    Alles Liebe Cornelia

  6. Lieber Michael,
    heute mal ein kurzes Gedicht von Vaclav Havel, verbunden mit einem riesen Dankeschön für deine Offenheit:

    Hoffnung
    ist nicht die Überzeugung
    dass etwas gut ausgeht,
    sondern die Gewissheit,
    dass etwas Sinn macht,
    egal wie es ausgeht.

    Schön, dass es dich gibt
    Elke

  7. Mein Prinzip #1 innerhalb meines Wertesystems lautet:
    Authentische Kommunikation.

    Du hast Dir auf dem Spielfeld soeben den Titel „Großmeister“ in meiner Hall of Fame verdient!

    Auch wenn es „nur“ digital ist, es tut so gut, wenn ein Mensch einfach mal den Mund aufmacht, ohne jedoch gleich in Gefühlsduselei zu verfallen.

    Respekt!

  8. Danke für dein Offenheit Michael.
    Deine Bücher, Blogs und das Coaching bei dir, haben in mir vieles bewirkt, in Bewegung gesetzt und tun es noch immer….und das genau aus diesem Grund.
    Liebe Grüße
    Susana

    1. Das ist sehr lieb von dir, vielen herzlichen Dank! Tatsächlich musste ich neulich erst an dich denken, als ich alte Aufzeichnungen durchging 🙂
      Ich freue mich sehr über deine Wertschätzung und wünsche dir ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Michael

  9. Genau deshalb bin ich so begeistert von dir, lieber Michael. Lass dich bloß nicht unterkriegen, denn du wirst einmal einer der größten sein. Daran glaube ich ganz fest :)))) ❤

  10. vorab liebe Grüße an dein PR Berater – er/sie muss noch viel lernen. Als wohl bekanntester profi für Extreme darf ich sicherlich sagen das eine Offenheit auf allen Ebenen förderlicher ist als ein versteckspiel zu betreiben. Wenn jemand nicht zu seinen Schwächen oder Krankheiten steht wird ein Fremder auch ganz ohne Absicht keine Rücksicht nehmen und volle Belastung fahren. Fatal was schon einige „Helden“ erfahren mussten.

    Zweifelsfrei hat Corona auf sehr viele Menschen gewirkt und damit ist nicht nur das Virus selbst gemeint. Hinzu kamen Maßnahmen Veränderungen mit denen die MAsse so nie gerechnet hat. Ich finde es erstaunlich denn gerade das Leben ist so gestrickt das du mit so ziemlich alles rechnen solltest.

    Da wird es auch dem Motivationsexperten Leister mal schlecht gehen so wie es auch dem Extrem Experten Martini mies gehen kann. Na und?

    Wir alle sind Menschen und es ist sogar wichtig das es uns mal so richtig mies geht. Noch wichtiger aber ist genau über diese Aspekte zu sprechen. Es zu verschweigen nur des Ansehens wegen ist schlicht dumm. Genau mit der Offenheit lernt man auch wer wirklich „da“ ist wer wirklich „Freund“ oder gar „Feind“ ist.

    Rein persönlich gesprochen schätze ich dich genau so wie du bist als guten Freund als Wegbegleiter und jetzt wo du auch mal andere Aspekte offenkundig gemacht hast wird sich an meiner Meinung zu dir rein nichts ändern. Eher tendiere ich dazu zu sagen „siehste der Leiser hat wieder dazu gelernt und sein Potential wesentlich verbessert“. Ich bin Stolz auf dich das du genau diese Wege gehst und kann nur sagen weiter so. Klar natürlich wünsche ich dir bessere Optionen aber die werden auch kommen ebenso wie es auch mal wieder so echt mieste Tage geben wird. Wenn du Corona als Extrem betrachtest dann solltest du lernen das es noch weit extremer kommen kann. Garantiert.

    Aber wie du spätestens jetzt gelernt haben wirst sind doch (grob geschätzt und vermutet) so ziemlich alle Leute an deiner Seite die auch sonst an deiner Seite waren. Die meisten finden dein Artikel usw. einfach ok.

    Fazit: weiter so

    1. Willkommen im 21. Jahrhundert, der perfekten Scheinwelt 🙂 Natürlich hast du Recht. Es ist nur nicht immer einfach, das so klar zu sehen.

      Vielen herzlichen Dank für deine aufbauenden Worte. Ich weiß einen treuen und authentischen Weggefährten zu schätzen, der zu seiner Meinung steht und freue mich über unseren Austausch.
      Natürlich wird es auch bessere Zeiten geben, aber manchmal muss man halt erst durch den Flaschenhals, um wieder an die frische Luft zu kommen…
      Und in einer Sache möchte ich dir eindeutig zustimmen: Schlimmer geht immer 😉 Deshalb ist es wichtig, stark zu sein.
      Danke für alles!

      Liebe Grüße
      Michael

  11. Hallo lieber Michael, schön von Dir diese ehrlichen Zeilen zu lesen.
    Wer, wenn nicht DU, weiß, wie man sich aus tiefen Lebenskrisen wieder nach oben kämpft…
    Gesundheit ist in der heutigen Zeit das allerwichtigste…
    Das Gesundheitssystem in Deutschland ist total am Ende…
    Wartezeiten bei Fachärzten (3-6 Monate)oder Termin zum Lungen CT (3 Wochen)Auswertungen eines Lungen CT (14 Tage)…
    Du hast mir bei Deinem letzten Buch schon angedeutet, dass eins in Arbeit ist, was genau für mich (und andere 😉) gedacht ist, denen man im Leben helfen sollte, dass man wieder positiv denkt und Freude in sein Leben lässt… ich freue mich schon riesig darauf und auch auf den Kalender 👍 nimm Dir die „Auszeit“ die DU brauchst, damit es Dir gesundheitlich und menschlich wieder besser geht…ich drücke Die ganz dolle die Daumen, dass alles zu Deinem Wohle wieder in die richtigen Bahnen verläuft und wünsche Dir alles Gute 🍀. Dieses Jahr ist einfach für viele Menschen kein gutes Jahr… jeder wird da seine Geschichte darüber erzählen können…und vielleicht gibt es irgendwann mal ein Foto von Deinem Hund 🐕 🥰 liebe Grüße aus Thüringen und ein schönes Wochenende

    1. Vielen herzlichen Dank für die lieben und verständnisvollen Worte, liebe Mandy! Du hast völlig Recht, es sind in der Tat verrückte Zeiten. Wir müssen die Prioritäten richtig setzen, gesund bleiben und das Beste daraus machen.
      Was das Buch betrifft, hast du die richtige Ahnung. Es wird gut tun…
      Was den Hund betrifft, habe ich leider schlechte Nachrichten. Er ist trotz seiner jungen Alters leider von uns gegangen und ist somit einer der Gründe, warum dieses Jahr einfach nicht mein Jahr ist.

      Dir weiterhin alles Gute und ein wunderschönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Michael

  12. Lieber Michael,
    Ich finde du hast genau das richtige mit diesem Artikel gemacht
    Du bist ein Mensch wie jeder einzelne von uns und wie glaubwürdig wärst du wenn es dir immer nur gut geht ?
    Wie solltest man seinen Weg weiter gehen ohne auch einmal Fehler zu machen oder Rückschläge zu erfahren?
    Das wichtigste ist doch das man nicht aufgibt da hast du recht und ich denke deine Leser werden dich noch mehr lieben .
    Ich freue mich auf deinen neuen Projekte und mich überraschen zu lassen.

    1. Vielen Dank, liebe Christiane! Das ist sehr lieb und verständnisvoll von dir. Ich denke, wenn der Großteil unserer Gesellschaft so denken würde, wäre das Leben deutlich leichter. Umso mehr freue ich mich über deine Wertschätzung! Du kannst dich guten Gewissens überraschen lassen, denn es warten noch viele großartige Projekte und Veröffentlichungen 🙂

      Liebe Grüße
      Michael

  13. Hallo lieber Michael,
    ich bin zwar noch nicht so lange dabei, aber deine Worte tun mir sehr gut. Vielen Dank dafür, dass Du mir einen großen Anstoß zum Umdenken in vielerlei Dingen gegeben hast. Auch dass Du so offen und ehrlich über Deine Probleme schreibst, ist für mich ein Zeichen großer Stärke, nicht Schwäche.
    Ich empfinde Deine Worte jedes mal als sehr aufbauend und wohltuend. Vielen Dank nochmal dafür, ich lese sehr gerne von Dir, es gibt mir eine viel positivere Grundeinstellung zu meinem Leben.
    Liebe Grüße
    Ulla

  14. Lieber Michael, ich bin begeistert von deiner Ehrlichkeit! Genau das macht mir Mut und gibt mir die Kraft das ganz „normale“ Leben zu meistern! Mit all seinen Höhen und Tiefen. Wir alle wachsen mit unseren Herausforderungen und schätzen dann die guten Tage umso mehr! Mach weiter so! Und viel Kraft und positive Erlebnisse für die Zukunft! Ich freue mich schon sehr auf dein nächstes Buch. Hab Sonne im Herzen und alles wird gut!
    Liebe Grüße, Moni

  15. Lieber Michael ich danke dir für deine tollen Worte 😀Immer wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her! Dieser Spruch begleitet mich schon mein ganzes Leben!!! Schönes entspanntes Wochenende dir und deiner Familie. Lg Tina

  16. Lieber Michael

    Ich bin zutiefst berührt und es kullern ein paar Tränen!

    Fühle Dich einfach fest umärmelt!Du bist Mensch durch und durch!Du darfst auch mal schwach sein, so lange der Optimismus bleibt!
    Das Leben ist eine Achterbahn, sonst wäre es fast langweilig!

    Liebe Grüße

    Simone

  17. Hallo Michael,

    du solltest mal deinen PR-Berater coachen. 😉 Du bist gut so, wie du bist und authentisch und ehrlich zu sein ist das Wichtigste überhaupt. Und dafür danke ich dir. Es macht dich menschlich und das fehlt in unserer Gesellschaft so, so sehr.
    Ich freue mich auf dein neues Buch! Pass gut auf dich auf.

    Liebe Grüße
    Yvonne

  18. Und genau für solche Darstellungen bleibe ich an deinem Blog und deinen Büchern dran. Das ist aus dem echten Leben. Und der Coach ist ebenfalls in dieser Welt zuhause.

    Für das Durchstehen solcher Täler auf eine gute Art mit guten, steten Methoden braucht es authentische Menschen und Begleiter!

  19. Lieber Michael, du hast vollkommen Recht wenn du sagst Ehrlichkeit währt am längsten. Nur so können deine Fans damit identifizieren. Es geht immer mal hoch mal runter. Ich habe auch seit längerem das Gefühl es geht mehr runter als hoch. Aber es lohnt zu kämpfen.
    Ich freue mich auch auf die neuen Dinge von dir.
    Alles Liebe
    Yvonne

  20. Hallo Michael,

    es läuft nicht immer alles nach Plan bzw. so wie man es gerne hätte. Diese Erfahrung musste ich dieses Jahr leider machen, auch wenn ich bereits seit einiger Zeit regelmäßig deinen Blog verfolge sowie einige deine Bücher gelesen habe.

    „Eigentlich“ mit dem richtigen Rüstzeug versehen um mit schwierigen Situationen umzugehen, durchlebe ich gerade eine schwierige Phase, physisch wie psychisch. Es geht zwar langsam wieder vorwärts, aber ich weiß ich habe noch einiges Aufzuarbeiten. Verständnis erwartet man heutzutage meist vergeblich, daher ist es umso wichtiger die richtigen, ehrlichen Menschen an seiner Seite zu haben.

    „Wir haken alles, was geschehen ist, als wertvolle Lektion ab, ziehen wichtige Lehren daraus, nehmen wieder Fahrt auf und vertrauen dem Plan.“ Diese Passage in deinem heutigen Beitrag gefällt mir am besten und gibt mir erforderliches Selbstvertrauen.

    Danke!

    Gruß
    Stefan

  21. Hallo Michael…vielen Dank für deine offenen Worte und für deine Ehrlichkeit…alles brauch seine Zeit …. die Heilung ….der Verlust … die Trauer … Ich bin froh, das so Meschen wie dich gibt … Das tut verdamme gut … dein Blog hat mir wieder neuen Mut geben, doch weiter zu machen und nicht aufzugeben…. vielen Dank
    Vlg Anke

  22. Hallo Michael,

    wie immer ein wirklich ehrlicher Artikel von Dir. Darum lese ich Deine Bücher und Deine Blog Artikel so gerne. Ich mag Menschen die ehrlich und dadurch glaubwürdig sind. Ich freue mich schon auf Dein neues Buch und Deine Aktivitäten in diesem und nächstem Jahr. Bleib so wie Du bist danke

    Liebe Grüße Eric

  23. Die Wahrheit, Ehrlichkeit und mit beiden Beinen auf dem Boden stehen wird einen Menschen immer weiter bringen, auch wenn es kurzfristig manchmal nicht so aussieht.
    Aufgeben ist keine Option, denn das Leben ist viel zu schön.

    Man sollte immer nach Lösungen suchen und nicht nach Problemen.

    Auf geht’s!

    VG
    Alexander

  24. Lieber Michael
    Danke für die klaren Worte.
    Ich hoffe dass du die Krankheit von der du schreibst überwunden hast und wieder ganz gesund bist denn das ist das wichtigste.
    Alles andere kann warten und hat Zeit egal was andere sagen .
    Lass dich nicht unter Druck setzen .
    Mach einfach weiter wie bisher .

    Lieber Gruß Andrea

  25. Lieber Michael! Vielen Dank für deine offenen und ehrlichen Worte! Ich finde, gerade dass du uns sagst, dass auch du zu kämpfen hast und dir auch nicht immer alles „superleicht“ gelingt, macht es aus! Es führt einem vor Augen, dass wir alle unser Päckchen tragen müssen, jeder auf seine eigene Weise. Liebe Grüße und mach weiter so!!! Mirjam

  26. Lieber Michael, auch ich musste mich dieses Jahr von ein paar Illusionen trennen, ein Mensch, dem ich absolut vertraut habe, hat mich einfach fallen gelassen. Dennoch bedeuten mir Deine Artikel seit Jahren sehr viel und tun mir gut! Ich weiß, dass Gesundheit das Wichtigste ist, seit ich meinen Mann mit 50 Jahren verloren habe. Pass‘ gut auf Dich auf, Du bist vielen Menschen sehr wichtig!

  27. Lieber Michael, was du beschreibst, ist ganz „einfach“ das Leben. Eben nicht immer ganz einfach. Wir schmieden Pläne und manchmal kommt dann alles ganz anders…
    Die Kunst ist es, sich davon nicht entmutigen zu lassen. Es geht immer weiter und oft genug waren die Planänderungen nützlich, einen auf neue Wege zu führen. Zu viele Pläne engen uns ein. Ich versuche, auch immer offen für die Überraschungen des Lebens zu bleiben und nicht alles zu planen…. Liebe Grüße!

  28. Lieber Michael,

    die Art, wie Du schreibst und die Energie dahinter, die Du auf Deinem Weg entwickelt hast, erreicht die Menschen.

    Vorbild zu sein ist eines.

    Aber oft entsteht, wenn nur das Gute präsentiert wird, ein bestimmtes Bild für andere und wenn es dann mal ehrlich wird, sind die Menschen verwirrt.

    Bleib, wie Du bist.

    Mir gibt die Energie hinter Deinen Worten viel Ruhe und Erdung.

    Spüre mal die Energie hinter meinen Worten.

    Sie ist vielleicht hilfreich für Dich. 🙏

    Schön, dass es Dich gibt.

    Daniela

  29. Hallo Michael,

    Genau so wie du schreibst ist es doch gerade. Ja Ehrlichkeit macht es aus, knall harte Worte an den richtigen Stellen.
    Oh wie recht du hast mit dem was du schreibst, es geht den meisten so würde ich sagen.
    Es macht dich doch gerade deswegen so aus und ich bedanke mich für den tollen Artikel.
    Wie immer trifft es den nerv.
    Aufgeben, daran habe ich oft gedacht, auch schon mit allem. Jetzt sage ich mir, aufgeben ist keine Option und ja gerade durch die stolpersteine wächst man.
    So leicht wie es sich schreibt fühlt es sich oft nicht an… Trotzdem den Blick nach vorne zu richten ist es aber was uns antreibt.
    Danke für all deine tollen Bücher.
    Gemeinsam ist man stark
    Mit besten Wünschen
    Diana

  30. Lieber Michael,
    Mit diesem Blogeintrag erwischst Du mich grade,
    Volle Kanne und seelisch grade absolut am Tiefpunkt.
    Gut , ausgerechnet jetzt auf den Blogeintrag zu
    Stoßen. Nicht der einzige Mensch zu sein der seine Werte hoch hält,lässt mich grade innehalten und zur Besinnung kommen.Fühle ich mich grade so fehl am Platz in dieser Zeit und in dieser Welt,als der Mensch der ich bin.
    Danke Isabella

  31. Lieber Michael

    Danke für diesen berührenden Beitrag. Ehrlichkeit ist leider heute zu Tage so selten zu finden. Ich wünsche Dir viel Kraft und Ausdauer “beim wieder Aufstehen”, Du hast es bist dahin immer wieder geschafft, Du wirst es dieses mal auch wieder schaffen💪 😉

    Liebe Grüße

    Nadia

  32. Hallo Michael,

    genau wegen so einem Blog-Eintrag lieben wir Dich alle so sehr!

    Ich glaube viele von uns kennen solche Jahre auch. Du bist wundervoll! Mach weiter, wie Du es für richtig hältst! Ich sende Dir ganz viel Kraft, Energie und Liebe!

    Beste Grüße
    Giuseppe

  33. Lieber Michael, Danke für diese ehrlichen Worte. Ich wünsche Dir von Herzen, dass nun bessere Zeiten kommen und Du wieder Kraft schöpfen kannst. Und, dass Du die großartige Unterstützung, die Du uns in solchen Phasen gibst, nun bei Dir selber anwenden kannst. Du hast uns gelehrt, dass man selbst das Wichtigste in seinem Leben ist und gerade brauchst Du selbst Deine Energie am meisten. Projekte können warten, wir halten Dir trotzdem die Treue. Alles Liebe. Julia

  34. Ich könnte jetzt ganz viel schreiben, aber eigentlich fasst der folgende Satz schon alles perfekt zusammen:

    Danke, dass es dich gibt und danke, dass du immer wieder versuchst, die Welt ein Stück besser zu machen.

    Du bist tatsächlich ein großes Vorbild für mich.

    Viele liebe Grüße von einer Person, die noch auf der Suche nach ihrem „wahren Selbst“ ist, der du aber mit deinen Bücher schon unendlich geholfen hast.

    Schön, dass es dich gibt.

  35. Lieber Michael,
    danke für deine Offenheit.
    Diese doch so krasse Schein-Sein-Welt in der wir Leben gibt mir oft zu denken.
    Ich denke oft, warum machen sich die Leute das Leben sooo schwer nur damit es nach Außen perfekt wirkt.
    Also wo kommt dieser Perfektionismus her?
    Wer hat damit angefangen, dass man nur gut und richtig ist, wenn alles läuft wie am Schnürchen?
    Warum ist Hinfallen, Erschöpft sein, keine Kraft mehr haben, Aufgeben von Dingen oder Verhältnissen, Auszeit nehmen, drauf Scheißen, Anders sein … so negativ bewertet?

    Überall hört man, „Jeder Mensch ist einzigartig“ aber damit umgehen will keiner.
    Jeder Mensch lebt in seiner subjektiven Wahrnehmung, aber keiner will dem anderen eine subjektive Wahrnehmung zugestehen.
    Jemanden sein Leben leben lassen ist, wenn ich mich in meinem Umfeld so umschaue, wirklich eine Meisteraufgabe.
    Aber warum?
    Warum bekommt man gesagt, „oh das tut mir leid für dich, aber mach es ja nicht öffentlich?“, „ich seh schon, dass du auf dem Zahnfleisch gehst… aber ein Sabbatjahr… das geht garnicht!“, “ Wie du willst weniger Stunden in der Woche arbeiten? Früher ist man rund um die Uhr auf dem Feld gestanden… Ihr wisst doch garnicht was richtige Arbeit ist!“,
    „Ja Kinder haben ist anstrengend… aber das hättest du dir ja auch denken können!“….

    Warum hört man nicht: „Du bist ein wundervoller Mensch und deine Energie ist toll… mach es ruhig öffentlich, die Treuen werden dich dazu beglückwünschen! Schwächen haben ist menschlich!“, „Ja, dass ist eine gute Idee, nimm dir Zeit für dich, lade deine Batterien auf, tu dir was Gutes du wirst danach große Dinge anpacken können!“, „Wenn es für dich finanziell machbar ist, dann gönne dir weniger Arbeit, genieße deine Freizeit und Hobbys… Ich denke deine Familie wird es feiern und dein Chef wird einem ausgeglichenen Arbeitnehmer der in seiner vollen Kraft steht dankbar sein!“, „Oh ja, Kinder sind anstrengend… aber es werden tolle Menschen draus werden… gib bescheid wenn du Hilfe brauchst, ich bin da für Euch!“

    Ich weiß aus meiner Sicht, dass ich alles dafür tun würde um Menschen in meinem Umfeld zu unterstützen. Egal wer sagt, „kannst du mir helfen“ bekommt Hilfe… egal welche… Es tut einem doch auch gut, was Gutes zu tun. Da ist dann nicht nur dem Unterstützungsuchenden geholfen sondern man bekommt auch selber ein gutes Gefühl. Besonders da es ja oft garnichts mega anstrengendes ist… sich mal Zeit nehmen, reden, kochen, einen schönen Abend verbringen, einfach nur da sein und den Gegenüber ernst nehmen… mehr ist es meistens nicht. Ein „wir sind immer für dich da, komm einfach!“ ist meistens so eine große Hilfe und kostest fast nix.
    Und es tut auch wahnsinnig gut, ehrlich zu sein. Es gibt nichts Besseres.
    Ich muss immer an so schreckliche Spielgruppen mit Mamas denken. Wo man zu hören bekommt:
    also meiner Schläft schon seit Anfang an durch, Wunden Po hatten wir nie, unserer isst suuuper, der liebt es von anderen betreut zu werden, Kindergarten war ein Selbstläufer…
    Ich bin dann irgendwann immer direkt beim ersten Mal gleich rein mit.
    Ich bin heut fix und fertig, an Schlaf war heut nicht zu denken.. aber das kennt ihr ja sicher…
    Boah, der will nur Süßes essen zur Zeit, aber mei.. es werden andere Zeiten kommen… dann mag er nur Käse oder so, soll er sich doch ausprobieren… Mama sein ist manchmal echt anstrengend und zeigt mir oft meine Grenzen auf, aber so richtig.
    Und auf einmal hört man dann auch, dass das doch überall so ist… und verbündet sich um gemeinsam da durch zu kommen. Und das tut unglaublich gut.

    Also lange Rede kurzer Sinn, Michael tu was dir gut tut, sag was du sagen willst und sei dir gewiss es stehen ein Haufen Menschen hinter dir!
    Ich wünsche dir ganz viel Liebe und Gesundheit, Mut und Kraft, dass du achtsam mit dir um gehst, gute Freunde die wissen wie sie dein Licht leuchten lassen oder notfalls wieder entfachen und dass du die Gewissheit behältst dass alles so kommt wie es kommen muss aber es eigentlich stetig bergauf geht, auch wenn mal ne Pause dazwischen ist.

    Schöne Woche
    Eva

  36. Hallo Michael,

    danke für deine Ehrlichkeit.
    Das gibt Motivation für die Menschen, die regelmäßig dein Blog und deine Bücher lesen.
    Es sind treue Kunden, die an deiner Seite sind und bleiben.
    Auf das Online Coaching würde ich mich freuen, das wäre ein Geschenk an die niedrig Lohn Verdiener.
    Viele Menschen können aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ihr altes Leben weiterleben und wären über eine Motivation für den Neuanfang für ein anderes schönes Leben sehr dankbar.
    Bleib wie du bist und folge vertrauensvoll deinen Plan. Der liebe Gott ist an deiner Seite .

  37. Hallo in die Runde, hallo Michael, mir ist heute dein Buch „ Drauf geschissen“ in die Hände gefallen und ich glaube das sollte so sein! Ich hä he nach einer schlimmen Scheidung ziemlich in den Seilen und MIR ging es in den letzten zwei Jahren nicht gut! Kurz es war von mir und meinen 3 S nichts mehr übrig! Ich habe dein Buch heute in einem Rutsch durchgelesen und werde es aber noch einmal in Ruhe tun. Ich wollte dir lieber Michael danke sagen für die ehrlichen Worte in dem Buch und deinem Blog. Es war für mich genau zur richtigen Zeit das richtige Buch. Dir wünsche ich Kraft für dein Leben🍀 weitere Bücher und das Coaching . Wie heist es so schön… nichts passiert einfach so! Ich wünsche Dir und allen die auf ihren Weg sind, im Zug ihres Lebens sitzen die richtigen Impulse und gute Entscheidungen und auf den Rest gesch….😊🍀🙋🏻.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.