Warum du wunderbar bist

Ja, du hast richtig gelesen…

Ich möchte dir heute etwas sagen, das du eigentlich jeden Tag hören solltest: Du bist toll. Du bist großartig, ja geradezu wunderbar! Das ist mein Ernst. Du und ich, wir sind uns vielleicht noch nicht persönlich begegnet, doch ich bin fest überzeugt davon, dass du ein wunderbarer Mensch bist. Ich habe meine guten Gründe für diese Annahme. Ein paar davon sind:

  • Du bist einzigartig.
  • Du beschäftigst dich mit der Persönlichkeitsentwicklung, was bedeutet, dass du Eigenverantwortung übernimmst.
  • Du nimmst dir Zeit, um dich weiterzubilden und das Beste aus deinem Leben zu machen.

Alleine diese drei Eigenschaften sagen eine ganze Menge aus! Dabei geht es nicht darum, dass du speziell diesen Blog liest. Der ist kein Indikator dafür, wie großartig du bist. Es ist einfach die Tatsache, dass du glücklich leben möchtest, die dich besonders macht. Du kannst, darfst, sollst und wirst glücklich leben.

An der Sache gibt es nur einen kleinen Haken: Vielleicht siehst du selbst das nicht so. Vielleicht findest du dich nicht großartig. Vielleicht hoffst du auf ein glückliches Leben, aber glaubst nicht daran. Für diesen Fall gibt es den heutigen Beitrag. Er wird dir (hoffentlich) eine neue Perspektive eröffnen und ich bin einfach mal optimistisch, dass ich dir im Folgenden zumindest ein kleines Lächeln entlocken kann 😉
Los geht’s!

Was ändert es…?

Die meisten Menschen beschäftigen sich ständig mit der Frage, was die anderen wohl über sie denken könnten. Das kennst du bestimmt auch, oder? Fast all unsere Entscheidungen und alltäglichen Handlungen werden maßgeblich davon beeinflusst, was unsere Mitmenschen darüber denken könnten. Doch was soll der Quatsch eigentlich? Warum sollte das so wichtig sein? Ja klar, es ist schön, gute Freunde und Familie zu haben, auf deren Rat man sich verlassen kann. Darüber hinaus sollten die Gedanken anderer Menschen jedoch keine Rolle in deinem Leben spielen.

Wenn dich jemand für reich hält, ändert das dann etwas an deinem wahren Kontostand? Oder, wenn dich jemand für sehr arm hält: Verändert das deinen Kontostand?

Wenn du ein sehr netter Mensch bist und jemand lernt dich an einem Tag kennen, an dem du ausnahmsweise mal schlecht gelaunt bist: Ändert das etwas daran, dass du ein lieber und guter Mensch bist? Ändert eine schlechte soziale Interaktion etwas an den tausenden positiven Interaktionen, die du schon mit tausenden Menschen hattest? Bist du plötzlich weniger sympathisch, empathisch oder liebenswert, weil ein anderer Mensch nicht diesen Eindruck gewonnen hat?

Wenn du dir dein Lieblingsessen kochst, jemand anderes es zum ersten Mal probiert und es nicht mag: Ändert es etwas daran, dass es dir schmeckt? Ist es deswegen nicht mehr deine Leibspeise?

Sind die Wünsche, die du für dich und dein Leben hast, weniger erstrebenswert, weil jemand anderes sie nicht teilt? Sind sie deshalb weniger wichtig für dich?

Was dich so großartig macht

Die Wahrheit ist, dass du es niemals allen recht machen wirst. Damit haben wir uns erst neulich in einem anderen Blogartikel beschäftigt: Kuchen ist etwas Wunderbares, aber nicht jeder Mensch mag Kuchen. Wenn Kuchen nicht allen schmecken kann, dann kannst du es auch nicht.
Macht dich das weniger großartig? Absolut nicht!

Es ist deine Einzigartigkeit, die dich großartig macht. Sieh dich mal an. Ich meine es ernst, sieh in den Spiegel und schau dich an. Dort siehst du einen wunderbaren und einzigartigen Menschen. Einen Menschen, der mit beiden Beinen im Leben steht, schon riesige Hürden überwunden hat und sich jeden Tag aufs Neue dem Abenteuer namens „Leben“ stellt. Verdient das nicht großen Respekt? Ist das nichts, worauf man stolz sein kann?

Die Sache ist doch diese: Du steckst in DEINEM Körper. Du verfügst über DEINE Persönlichkeit. Daran ist nichts zu ändern und das ist gut so. Wieso sollten andere Körper und Persönlichkeiten eine Rolle bei der Führung deines Lebens spielen? Natürlich kannst du mit anderen Menschen eine tolle Zeit haben, aber sie sollten nicht die offene Gestaltung deines Lebens, bzw. deines gesamten Daseins negativ beeinträchtigen. Dafür sind sie nicht da. DU bist für dein Leben verantwortlich und das ist klasse. Es eröffnet dir alle erdenklichen Optionen, Chancen und Möglichkeiten.

Du bist schön

Lass uns über diese Dinge hinausgehen. Viele Menschen sind unzufrieden mit ihrem Aussehen. Kennst du vielleicht auch selbst. Wir schauen immer auf andere und denken: „Wow, so würde ich auch gerne aussehen.“
Was für ein Unsinn. Jeder Mensch ist schön. Wirklich jeder, auf seine ganz eigene Art und Weise. Es mag Menschen geben, die etwas anderes behaupten, aber auch hier gilt wieder: Warum sollte diese Meinung relevant sein? Für mich ist sie es nicht. Wenn ich etwas Positives sehe, will ich nicht, dass mir jemand mit seiner Negativität in die Suppe spuckt. Ich lade dich herzlich ein, dir diese Einstellung bei mir abzuschauen 😉

Du hast rote Haare? Wie exotisch!
Du hast Sommersprossen? Wie schön! Du leuchtest im wahrsten Sinne auf, wenn die Sonne auf deine Haut scheint.
Du hast zu viele Haare? Herrlich flauschig.
Du hast gar keine Haare? Herrlich aerodynamisch.
Du bist sehr groß? Genieß die Luft da oben!
Du bist sehr klein? In der Kürze liegt die Würze.
Du bist zu dick? Sehr bequeme Polster. Wenn sie dich stören, kannst du sie immer noch loswerden. Wer hindert dich daran?
Du bist zu dünn? Windschnittig. Ein tolles Fundament, um etwas Masse aufzubauen.

Ich könnte noch ewig so weitermachen. Wirklich. Alles, was dir bisher vielleicht nicht so sehr gefallen hat, ist möglicherweise etwas ganz Tolles und Einzigartiges.

Weißt du, ich war auch ziemlich lange mit meinem Äußeren unzufrieden und musste erst lernen, dass das völlig unnötig war.
Ich habe einen echt großen Schädel, aber immerhin passt da viel Wissen und Kreativität rein. Meine starken Augenbrauen? Im Sommer besser als jede Sonnenblende und im Winter ein toller Augenschutz vor dem Schnee. Mein starker Bartwuchs? Unberechenbar, aber gar nicht mal so übel. Dann fühlen die Augenbrauen sich nicht ganz so allein. Und die vielen Kilos, die sich im Laufe meiner Selbstständigkeit angesammelt hatten? Die waren tatsächlich unpraktisch und ungesund, also bin ich sie losgeworden. Das lag schließlich in meinem Einflussbereich.

Ob du meinen Schädel riesig oder normal dimensioniert findest, ändert letztendlich auch nichts an seiner Größe. Das heißt nicht, dass deine Meinung mir egal ist. Das heißt einfach nur, dass sie nicht an unverändlichen Tatsachen rüttelt.
Genauso rüttelt die Meinung anderer Menschen nicht an der Tatsache, dass du großartig und einzigartig bist.

Es ist Zeit, es einzusehen

Die meisten Menschen suchen immer verzweifelt nach Ausreden, warum sie nicht glücklich sein können oder nach Gründen, warum andere Menschen besser sind als sie selbst. Weißt du, warum das Ausreden sind? Weil sie von der Wahrheit ablenken. Und die Wahrheit ist, dass es großartig ist, dass du in deiner Haut steckst. Weil du wunderbar bist. Ich habe bis hierhin noch nicht herausgefunden, warum sich so viele Menschen gegen diese Wahrheit wehren, aber das macht nichts. Heute ignorieren wir sie mal nicht.

Dass du du bist, in deiner Haut steckst und über deine Persönlichkeit verfügst, ist das Beste, was dir passieren konnte. Das Leben hat die Karten gegeben. Jetzt liegt es an dir, etwas daraus zu machen. Schau nicht auf das Blatt der anderen, denn darüber kannst du nicht verfügen. Du hast dein Blatt. Und du wirst lernen, es richtig gut zu spielen.

Also:

Lange Rede, kurzer Sinn: Du bist wunderbar. Wenn du in letzter Zeit mal wieder an dir gezweifelt hast oder zu viel Wert auf die Meinung anderer gelegt hast, dann atme durch und lies diesen Artikel noch einmal.
Ja, das Leben ist nicht immer einfach und genauso ist speziell dein Leben nicht immer einfach. Doch so geht es jedem Menschen. Es gibt immer jemanden, dem es besser oder schlechter geht als dir. Auch hier gilt: Das ändert nichts an deinem Leben.
Das Leben ist gut. Dein Leben ist gut. Du bist gut, nein sogar wunderbar. Da bin ich mir ganz sicher.

In diesem Sinne entschuldige ich mich für den exorbitant langen Beitrag und wünsche dir ein schönes Wochenende.

Es ist schön, dass du dabei bist.
Michael

 

Titelbild: Unsplash.com, © Cristian Newman

16 Kommentare, sei der nächste!

  1. Hallo Michael, dein Artikel ist atemberaubend. Ich muss sagen, dass es mich auch immer gekümmert hat was andere denken aber seit Jahren ist es mir egal. Wie du schon erwähnt hast ist es sehr wichtig dein Leben zu leben und sich nicht den Kopf darüber zu zerbrechen was andere wohl jetzt darüber denken. Auch deine eigene Meinung zu vertreten und dazu zu stehen erfordert vielleicht manchmal Kraft aber gerade das macht es aus DU SELBST zu sein. Ich bin immer wieder begeistert von deinen Artikeln und dieser hat mir wiederrum bewiesen Ich selbst zu sein ist das Beste was ich machen kann und es auch ohne Bedenken weiterfahren werde? Dir ein schönes Wochenende 🙂

    1. Hallo Kim,

      schön, dass der Beitrag dir gefällt! 🙂
      Du hast vollkommen Recht: Es ist DEIN Leben und das ist großartig. Je unwichtiger die Meinung der anderen ist, desto mehr Spaß macht das Leben.

      Dir ebenfalls ein schönes Wochenende!

      Viele Grüße
      Michael

  2. Wow ??
    Dankeschön! Immer wieder verblüffend wie du den Nägel auf den Kopf trifft.
    Eigentlich sind es Tatsachen, die man schon irgendwie weiß. Aber du schaffst es einfach so zu schreiben, dass man das was man theoretisch weiß auch begreifen kann.
    Auch die Art wie du schreibst ist für mich persönlich sehr absprechen und kurzweilig.
    Weiter so 😉

    Lg, Jessica

    1. Hallo Jessica,

      vielen Dank für deine lieben Worte! Es ist mir eine große Freude, dass dir meine Art zu schreiben gefällt 🙂
      Ja, im Grunde kennen wir die meisten Tatsachen bereits, doch wir blenden sie immer wieder aus. Deswegen bin ich gerne da, um sie wieder aufzufrischen. Einfach, weil sie wichtig sind.
      Ich hoffe, dass dir meine Beiträge auch in Zukunft gefallen werden und wünsche dir ein wunderbares Wochenende.

      Viele Grüße
      Michael

  3. Dieser Artikel ist wirklich sehr schön mit Beispielen illustriert. Mir selbst fällt es manchmal schwer mich nicht zu arg auf die Meinung anderer zu verlassen, der Artikel ist da genau richtig.
    Vielen Dank dafür das du dir jeden Woche Zeit nimmst einen Artikel zu schreiben.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende 🙂

    1. Hallo Clemens,

      sehr gerne! Ich freue mich über dein positives Feedback. Vielleicht setzt sich ja der ein oder andere Gedanke aus diesem Beitrag fest, an den du dich in Zukunft erinnerst, wenn die Meinung der anderen dir zu nahe geht 🙂

      Dir ebenfalls ein schönes Wochenende!

      Viele Grüße
      Michael

  4. Ich habe schon lange aufgehört darüber nachzudenken was andere Leute von mir denken und ob es ihnen gefällt wie ich lebe. Denn es ist genau so wie du sagst… Es ist MEIN Leben! Niemand Fremdes kennt meine Geschichte und warum ich heute bin wie ich bin. Wichtig ist das ich mich mit mir selber wohl fühle.. Und das tue ich. Meistens jedenfalls ?
    Nicht desto trotz sind deine Worte schön und ich kann mich in ihnen spiegeln.
    Ich wünsche dir auch ein tolles und sonniges Wochenende!
    LG Gabi

    1. Hallo Gabi,

      da bin ich ganz bei dir. Man sollte nicht über jemanden urteilen, wenn man nicht ein paar Meilen in seinen Schuhen gelaufen ist…
      Danke für deine lieben Worte. Ich wünsche dir auch ein schönes und hoffentlich sonniges Wochenende!

      Viele Grüße
      Michael

  5. Liiiiiiiieber Michael,

    danke,für die tollen Worte.Das treibt mir Freundentränen in die Augen.Weil Du mit so schönen Zeilen unheimlich motivieren kannst und Du ein Lächeln in mein Gesicht zauberst (und bestimmt nicht nur mir ).
    Ich überlege auch zu oft,was wohl irgendwelche Leute denken,oder was sie für eine Meinung über mich haben.Eigentlich verschwendete Zeit und bringt mich ja nicht weiter .

    Herzlichen Dank,für Deine Zeilen und Deine tollen Artikel .Du regst immer wieder zum nachdenken an und motivierst mich .

    Dir einen wunderschönen Start ins Wochenende

    Herzliche Grüße
    Alexandra

    1. Hallo Alexandra,

      herzlichen Dank. Mich motiviert es, wenn man meine Zeilen gerne liest 🙂 Schön, dass der Artikel dir gefällt!
      Die Zeit ist nicht unbedingt verschwendet, aber auch nicht optimal genutzt. Immerhin werden wir so darauf aufmerksam, etwas verändern zu wollen…das hat doch auch etwas Gutes.

      Dir ebenfalls einen guten Start ins Wochenende!

      Viele Grüße
      Michael

  6. Klasse, das kam gerade am genau richtigen Tag, wo ich mich eben darüber aufregte, daß eine Kollegin etwas in den falschen Hals bekam oder es einfach anders sehen wollte. Ich kann es ihr bloß erklären, wie’s war, es ändert nichts daran, sonst ist das nicht mein Problem, egal wie harmoniesüchtig ich eigentlich sein möchte…

    LG und schänen Dank
    AnnA

    1. Hallo Anna,

      schön, dass der Beitrag dich zum richtigen Zeitpunkt erreicht hat. Ja, manchmal sehen Menschen nur das, was sie sehen wollen…daran kann man dann nichts ändern. Lass dich nicht unterkriegen!

      Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

      Viele Grüße
      Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.