Ein unerwarteter Trick, um effizienter und erfolgreicher zu werden

Entspann dich und genieß die kurze Pause…

Ich bin ein sehr erfolgsorientierter Mensch. Oft werde ich in Lesermails oder bei meinen Coachings gefragt, wie ich es schaffe, mich so vielen Dingen zu widmen und so viel zu arbeiten. Nun, in erster Linie muss man natürlich leidenschaftlich sein und Durchhaltevermögen beweisen, das ist klar. Das hat man ja schon überall zur Genüge gehört. Ich denke aber auch, dass es noch einen weiteren Bestandteil des Erfolgs gibt, den man nicht vernachlässigen darf. Um genau diesen geht es heute!

Eine simple Sache

Wenn dein Körper viel Energie verbraucht hat und neue benötigt, was passiert dann? Richtig, du wirst hungrig und isst etwas.
Wenn du mit dem Auto unterwegs bist und der Tank fast leer ist, dann musst du anhalten und neuen Kraftstoff tanken, sonst geht es nicht mehr weiter.

Klingt beides logisch, oder? Dieser Logik folgen viele erfolgsorientierte Menschen dennoch nicht. Sie arbeiten weiter, obwohl sie müde und erschöpft sind. Sie missverstehen die Grundlagen des Erfolgs und wollen den Fortschritt um jeden Preis erzwingen. Das kann fatale gesundheitliche Folgen nach sich ziehen, sowohl körperlich als auch mental.

Im Klartext heißt das: Wenn ich gesund bleiben und überleben möchte, muss ich zwischendurch essen.
Wenn ich mit meinem Auto eine weite Strecke zurücklegen möchte, muss ich zwischendurch anhalten und tanken.
Wenn ich erfolgreich sein möchte, muss ich hin und wieder eine Pause machen und zu neuen Kräften kommen.

Ja, von nichts kommt nichts. Das ist vollkommen richtig und auch ich predige diese Regel gerne. Das heißt jedoch nicht, dass man seinen Erfolg um jeden Preis haben sollte. Seine Gesundheit dafür zu opfern, ist unnötig. Es muss einfach nicht sein. Man ist wesentlich effizienter, wenn man sich seine kleinen Auszeiten nimmt.

Der richtige Ausgleich

Kommen wir noch einmal ganz zum Anfang zurück. Meine Leser/innen und Coachees fragen mich oft, wie ich mich um so viele Dinge kümmern kann. Die Antwort ist simpel: Ich arbeite sehr viel und sehr effizient. Das ist aber NUR möglich, da ich mir meine Auszeiten nehme und einen Ausgleich schaffe.

Das Lustige ist: Menschen, die mich privat erleben, fragen mich: „Wie kannst du in deinen Zeitplan noch Sport unterbringen?“, oder: „Wie kannst du dir jetzt das Wochenende frei nehmen, obwohl du doch so viel zu tun hast?“

Die Fragen sollten eigentlich lauten: Wie würde ich meinen Tag schaffen, wenn ich mir nicht die Zeit für den Sport nehmen würde? Wie würde ich durchhalten, wenn ich mir nicht einmal eine Auszeit am Wochenende nehmen würde?

Es ist wirklich sehr wichtig, einen Ausgleich zu haben. Ich habe das über die letzten Jahre lernen müssen. Für mich galt es auch immer, möglichst viel zu schaffen und so gut wie keine Pausen einzulegen. Seit ich mehr Pausen mache, bin ich effizienter. Verrückt, nicht wahr?

Erschaffe einen Ausgleich

Ob du gerne Sport machst, spazieren gehst, kochst, nähst, an Skulpturen arbeitest oder ein Instrument spielst: Beschäftige dich immer wieder damit. Erschaffe einen Ausgleich, bei dem du neue Kraft tankst. Danach kannst du dich neuen Mutes und mit frischer Energie den Dingen widmen, die deinen persönlichen Erfolg voranbringen.

Ich wäre übrigens ein schlechter Autor, wenn ich dir an dieser Stelle nicht mein Buch „Die Erfolgsgarantie“ empfehlen würde. Du möchtest dich intensiver mit deinem persönlichen Erfolg beschäftigen? Dann wird das Buch dir weiterhelfen. Du kannst es dir hier anschauen (Hier klicken.)

Nun wünsche ich dir einen wunderbaren Tag mit einer hoffentlich erfrischenden Auszeit.

Es ist schön, dass du dabei bist.
Michael

 

Titelbild: Unsplash.com, Christin Hume

2 Kommentare, sei der nächste!

  1. Hallo Michael,

    wieder ein toller und sehr verständlicher Artikel von Dir. Vielen Dank dafür.

    Auch mir passiert es des Öfteren, dass ich mich selbst vergesse, weil ich noch so viele Dinge erledigen möchte.
    Du hast Recht, das ist schlecht für die Gesundheit und das Allgemeinbefinden.
    Was mir hilft, ist die Bewegung an der frischen Luft. Dort kann ich wieder Kraft und Energie tanken. Ich versuche, täglich 50-60 Minuten zu schaffen.

    Dir ein schönes, sonniges Wochenende mit schönen Momenten…

    Viele Grüße
    Waltraud

    Übrigens habe ich dein neues Buch erworben 😉 ich arbeite dran….

    1. Hallo Waltraud,

      vielen Dank. Spaziergänge sind eine tolle Möglichkeit, um abzuschalten und Kraft zu tanken. Ich gehe auch etwa 5 mal pro Woche spazieren. Es hilft mir dabei, die vielen Gedanken zu zähmen und mich wohler zu fühlen.

      Viel Freude mit dem Buch! Ich hoffe, darin sind ebenfalls einige Anregungen, die dich unterstützen werden.

      Auch dir ein schönes Wochenende.

      Viele Grüße
      Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.