Wenn du 3 Wünsche frei hättest…

…was würdest du dir wünschen? Und, was wenn ich dir sage, dass du sie vielleicht wirklich frei hast?

Als mein Bruder und ich noch Kinder waren, haben wir uns häufig die Frage gestellt, was wir uns wünschen würden, wenn eine Fee käme und uns drei freie Wünsche gewähren würde.
Bevor ich dir verrate, was wir uns damals gewünscht haben, möchte ich, dass du dir jetzt kurz dieselbe Frage stellst. Nimm dir ein paar Sekunden, um dir die Frage zu beantworten. Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest?

Und? Hast du dir eine Antwort gegeben? Sehr gut, dann geht es auch schon weiter. Mein Bruder und ich waren naiv, wie Kinder nun einmal sind und haben uns Dinge wie „unendlich viele Süßigkeiten“ oder „ganz viel Geld, damit ich mir noch mehr Süßigkeiten kaufen kann“ gewünscht. Ich erinnere mich sogar daran, dass mein Bruder sich einmal gewünscht hat, dass niemand auf der Welt Hunger haben muss (Süßigkeiten für alle 😉 ). Die meisten unserer Wünsche waren kindisch und wirken aus der Sicht eines erwachsenen Menschen total realitätsfern, aber wenn man es mal genau betrachtet, sind sich die Wünsche eines Kindes und eines Erwachsenen nicht immer so unähnlich.

An welche drei Wünsche hast du vorhin gedacht? Ich kann es natürlich nicht wissen, aber kann es sein, dass du dir gewünscht hast, alle deine Probleme würden sich auflösen? Oder hast du dir vielleicht finanziellen Reichtum gewünscht, um einige Probleme zu lösen und dir mehr Annehmlichkeiten leisten zu können? Hast du dir einen Menschen gewünscht, der niemals von deiner Seite weicht und dich glücklich macht?
Wenn es irgendetwas davon war, dann brauchst du dich dafür nicht zu schämen. Es ist keineswegs egoistisch, seine Wünsche zu seinen Vorteilen auszulegen. Es zeigt aber auch, dass wir uns in erster Linie das wünschen würden, was wir am schnellsten und sehnlichsten haben wollen. Bei Kindern sind das nunmal Süßigkeiten oder Spielzeuge, während wir „Erwachsenen“ (ganz bewusst in Anführungszeichen) andere Sehnsüchte haben.

Der beste Wunsch von allen

Warum erzähle ich dir die Geschichte von meinem Bruder und mir? Weshalb rede ich von den Wünschen, die man am liebsten an eine Fee weitergeben würde, damit diese magisch erfüllt werden? Die Antwort darauf ist simpel: Weil die meisten Menschen beim Erwachsenwerden einen großen Fehler machen: Sie geben ihre Wünsche auf.

Irgendwann realisiert man, dass keine Fee kommen wird, um Wünsche auf magische Art und Weise zu erfüllen. Dass man den Glauben an eine Fee aufgibt, sollte aber nicht bedeuten, dass man auch seine Wünsche aufgeben muss. Man sollte lediglich die Hoffnung aufgeben, dass Wünsche sich von alleine erfüllen. Wer hat jemals gesagt, dass man keine Wünsche haben darf?
Viele Menschen träumen von einem besseren Leben, anstatt ihren Traum zu leben. Doch warum? Weil all das Gute im Leben nicht einfach vom Himmel fällt? Weil der Alltag Hürden und Herausforderungen mit sich bringt?
Wieso sollte das Leben eigentlich immer ernst sein? Wer hat das beschlossen? Wieso sollte man nicht Träume haben, auch wenn diese auf den ersten Blick unrealistisch oder unerreichbar erscheinen? Wieso sollte man mit Grenzen und Beschränkungen leben? Wer hat sich das einfallen lassen?

Von allen kindischen Wünschen, die ich damals hatte, kann ich mich an meinen besten sehr gut erinnern: Einmal sagte ich meinem Bruder, ich würde die Fee um unendlich viele Wünsche bitten. Dieser Einfall hat unser Spiel zwar überflüssig gemacht (weil es fortan keinen besseren Wunsch mehr gab), aber er hat mich gewissermaßen geprägt.
Du kannst jeden erdenklichen Wunsch im Leben haben, egal wie realitätsfern er auch zu sein scheint. Und du solltest möglich viele haben, denn das Leben ist zum Genießen da! Je mehr Wünsche du dir erfüllst, desto glücklicher bist du.

Wo sich die Spreu vom Weizen trennt (mal wieder)

Auf diesem Blog und in meinen Büchern beschreibe ich manchmal Situationen, in denen „sich die Spreu vom Weizen trennt“. Das bedeutet, dass sich an solchen Punkten entscheidet, aus welchem Holz ein Mensch gemacht ist und welchen Weg er einschlagen wird.
Der Moment, in dem man realisiert, dass keine magische Fee kommen wird, ist einer dieser Momente. Man kann enttäuscht sein und seine Wünsche deshalb aufgeben oder man kann sich sagen, dass man es in die eigenen Hände nimmt, seine Wünsche zu erfüllen. Jeder hat die freie Wahl.

Ich persönlich empfehle dir die letztere Option. Gib deine Wünsche niemals auf, sondern halte an ihnen fest. Träume nicht nur von ihnen, sondern lebe sie. Investiere Zeit, Arbeit, Leidenschaft, Mut, Risiko und alles, was du hast, in die Erfüllung deiner Wünsche. Wir haben keine wirkliche Ahnung davon, was der wahre Sinn des Lebens ist. Wenn du mich fragst, ist es aber die wesentlich bessere Entscheidung, einfach das Beste daraus zu machen, als immer nur von etwas Besserem zu träumen.
Eigenverantwortung ist einer der Schlüsselbegriffe, wenn es um die persönliche Entwicklung geht. Übernimm nicht nur die Verantwortung für dich selbst und dein Leben, sondern auch für deine Wünsche.

An welche drei Wünsche hast du am Anfang des Artikels gedacht? Was ist dir als erstes in den Sinn gekommen?
Nun frage dich, was du in deinem Alltag tust, um diese Wünsche Realität werden zu lassen. Wenn du immer noch wartest, dann hör auf zu warten und fang heute noch an, etwas zu verändern. Wenn du bereits an ihrer Erfüllung arbeitest, dann mach weiter und lass dich nicht davon abbringen.

Die Wahrheit ist, dass du unendlich viele Wünsche frei hast. Die magische Fee wird deshalb niemals kommen, weil sie bereits von Anfang an da ist. Du bist die magische Fee 🙂 Also erfülle deine Wünsche und genieße jeden einzelnen Moment deines Lebens.

Mit meinem Abschied ins Wochenende äußere auch ich noch meinen aktuellen Wunsch: Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende und dass du dich an viele Wünsche erinnerst, die du bereits vergessen hattest. Ich hoffe, mit diesem Artikel meinen Beitrag zur Erfüllung dieses Wunsches geleistet zu haben 🙂
Vielen Dank auch für die vielen Zuschriften zu meiner kleinen „Umfrage“ von letzter Woche. Ich arbeite mich fleißig durch alle Nachrichten und werde mir die Zeit nehmen, jedem/jeder Einzelnen zu antworten.
Bis nächste Woche!

Es ist schön, dass du dabei bist.
Michael

 

Titelfoto: Gratisography.com

11 Kommentare, sei der nächste!

  1. Hallo Michael,

    danke für den tollen Artikel. Ich arbeite schon lange an der erfüllung meiner Wünsche und es hat sich bis jetzt immer gelohnt. Ein echt netter Gedanke dass ich selbst die Fee bin.

    Mach weiter so ich freue mich immer auf deine Artikel. Schönes Wochenende
    Thomas

    1. Hallo Thomas,

      schön, dass der Artikel dir gefällt. Es freut mich, dass du als Fee erfolgreich bist 🙂 Mach auch du weiter und bleib an deinen Wünschen dran!
      Auch dir ein schönes Wochenende.

      Viele Grüße
      Michael

  2. Hallo Michael

    Wir haben das auch oft als kinder gespielt und ich finde dass man auch als Erwachsener noch Wünsche haben sollte. Es wäre zwar schön wenn sie sich auch mal von alleine erfüllen würden aber das wird ja nicht passieren, also mache ich das selbst 🙂

    Deine Blogartikel motivieren mich sehr und auch heute hast du wieder sehr liebe Worte gefunden die für gute Laune sorgen. Mach bitte weiter so!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Susanne

    1. Hallo Susanne,

      natürlich wäre es schön, wenn wir uns einfach mal zurücklehnen und zusehen könnten, wie unsere sehnlichsten Wünsche erfüllt werden. Ich finde aber, dass man auch viel Spaß dabei haben kann, wenn man sich selbst darum kümmert. Man gewinnt so viel daraus: Mehr Selbstbewusstsein, Mut, Vertrauen, innere Kraft, Glück und Zufriedenheit und natürlich die Freude darüber, dass sich Wünsche erfüllen 🙂

      Es freut mich sehr, dass die Beiträge dich motivieren und selbstverständlich werde ich mir Mühe geben, damit das auch in Zukunft so bleibt!
      Hab auch du ein schönes Wochenende.

      Viele Grüße
      Michael

  3. Hallo Michael,
    ich habe mir schon oft Dinge gewünscht, sie einfach losgelassen und wieder vergessen, in dem vertrauen, dass sie sich erfüllen wenn dies für mich gut ist. Allerdings hatte ich sie auf einen Fresszettel geschrieben. Nach längerer Zeit ist dieser mir wieder in die Finger gefallen……..und siehe da, einiges, sehr vieles hatte sich erfüllt. Schön.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Christina

    1. Hallo Christina,

      das freut mich sehr zu hören, bzw. zu lesen 🙂 Manch einer würde dieses Phänomen mit dem Gesetz der Anziehung erklären. Du hast deine Wünsche verinnerlicht, deinem Unterbewusstsein überlassen und dein aktives Bewusstsein dem Alltag gewidmet, damit dein Unterbewusstsein in Ruhe durch dich arbeiten konnte.
      Somit bist du deine ganz eigene Fee, was mich sehr freut.
      Auch dir ein schönes Wochenende!

      Viele Grüße
      Michael

  4. Hallo Michael,
    Auch ich finde, ein sehr netter Gedanke mit der guten Fee! Das wird mein Leitgedanke bei den vielen Herausforderungen, die das Leben zu bieten hat, wenn sich mal wieder ein kleiner Abzweig auftut.
    Auf deine Frage, welchen Wunsch ich als erstes hatte: mein Selbstvertrauen noch weiter stärken zu können!
    Mit der guten Fee…..??!!!

    Auch dir ein schönes Wochenende….. und ich freue mich immer wieder auf den neuen Blog, danke für diese.

    Schöne Grüße
    Andrea

    1. Hallo Andrea,

      schön, dass der Gedanke dir gefällt und dich motiviert! Wenn du deine Wünsche erfüllst und ein Bewusstsein darüber erlangst, dass du es in Wirklichkeit bist, die all das Positive in dein Leben holt, wird dein Selbstvertrauen einen riesigen Schritt in die Richtung machen. Dein Wunsch passt also perfekt zum gewünschten Effekt 🙂

      Übrigens habe ich auch deinen vorherigen Kommentar bereits beantwortet. Um die Sache mit dem Newsletter werde ich mich kümmern und dir bis Montag eine Rückmeldung auf deine E-Mail Adresse schicken.

      Hab ein schönes Wochenende!
      Viele Grüße
      Michael

  5. Guten Morgen Michael,

    dieser Beitrag hat mich wieder einmal im richtigen Moment erreicht.
    Genau so wie du sagst ist es! Nur vergisst man dies immer wieder, wenn man sich erstmal wieder im Rad des Alltags und der Misserfolge befindet.

    Ich danke Dir für Deine Liebe, die Du in Deine „Aufgabe“ steckst, für mich und alle anderen, die nicht gelebt werden wollen, sondern selbst leben möchten.

    WIR schaffen alles! 🙂

    Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende und Mut zur Erfüllung Eurer Wünsche! 🙂

    1. Hallo Anette,

      vielen Dank für deine lieben Worte. Ich danke dir für deine Wertschätzung 🙂
      Ab und zu muss man für einen Moment aus seinem Rad des Alltags aussteigen, um alles von oben oder von einem objektiven Standpunkt betrachten zu können. Dann erkennt man viel besser, wo es Verbesserungspotenzial gibt oder wo man sich im Weg steht. Nur wenn man das ehrlich erkennt, kann man selbstständig etwas zum Positiven verändern. Ich hoffe, dich auch weiterhin motivieren und unterstützen zu können.
      Auch dir ein schönes und sonniges Wochenende!

      Viele Grüße
      Michael

  6. Hallo Michael,

    Ich überlege mir noch heute regelmässig was ich mir von der guten Fee wünschen würde.

    Ich finde, dass ist ein guter Test mit dem man feststellen kann ob man noch das Leben führt das man leben sollte.
    Meistens kommen mir nur Kleinigkeiten in den Sinn, wirklich fliessend Französisch sprechen oder ernsthaft Klavier spielen zu können.

    Aber manchmal sind es grosse Wünsche, die mein Leben ändern würden. Wenn ich das tue weiß ich, dass ich auch in der Realität etwas ändern muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.